Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Straßenverkehr -> Licht am Tag: Europa

Licht am Tag: Regelungen in Europa

Licht am Tag in 20 Ländern Pflicht

In Österreich ist das verpflichtende Fahren mit Licht am Tag abgeschafft worden, in Europa gilt die Regelung hingegen mittlerweile in 20 Staaten, worauf im Urlaub zu achten ist.

Licht am Tag: Österreich

"Licht am Tag" erzeugte innerhalb der großen Gemeinschaft von Autofahrer/innen in Österreich eine heftige Diskussion über die Sinnhaftigkeit. Nachdem die Verpflichtung zum Fahren mit Licht auch am strahlenden Sommertag eingeführt worden war, gab es unzählige Meinungen zum Thema, die von "sehr sinnvoll" bis zu "totaler Quatsch" gereicht haben.

Studien haben im Rahmen des Jahres 2007 ergeben, dass "Licht am Tag" nicht den gewünschten Effekt erzielt. Ursprünglich war die Einführung deshalb erfolgt, weil man sich davon erhofft hatte, dass die Fahrzeuge besser gesehen werden und die Unfallzahlen gesenkt werden können. Seit dem 1. Jänner 2008 ist es keine Verpflichtung mehr, mit Licht am Tag zu fahren.

Licht am Tag: Europa

Dem widersprechen viele andere europäische Staaten, in denen Licht am Tag Pflicht ist. Wer sich also ins Ausland begibt, sollte sich vorher unbedingt über die Regelungen informieren. In manchen Ländern gibt es die Regelung schon seit den 1970er-Jahren.

Auch in Österreich sind weiterhin viele Organisationen der Meinung, dass Licht am Tag Sinn macht. Licht am Tag ist in Österreich optional zugelassen, aber keine Verpflichtung mehr. Viele Autofahrerinnen und Autofahrer haben sich durch die ursprüngliche Verpflichtung daran gewöhnt und fahren weiterhin mit Licht am Tag.

Länder, in denen Licht am Tag generell gilt:

  • Albanien
  • Bosnien-Herzegowina
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Island
  • Lettland
  • Litauen
  • Mazedonien
  • Montenegro
  • Norwegen
  • Polen
  • Schweden
  • Schweiz
  • Serbien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tschechien

Länder mit zeitlicher Begrenzung

  • Kroatien: letzter Sonntag im Oktober - letzter Sonntag im März
  • Moldawien: 1. November - 1. März

Länder mit örtlicher Begrenzung

In manchen Ländern gilt eine örtliche Begrenzung, was bedeutet, dass man auf den Autobahnen sowie auf Bundesstraßen und Schnellstraßen verpflichtend mit Licht fahren muss, nicht aber in den Ortschaften und Städten. Das gilt für folgende Länder:

  • Italien
  • Rumänien
  • Russland
  • Ungarn

Länder, in denen Licht am Tag empfohlen wird

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Luxemburg

Artikel zum Thema Straßenverkehr und Sicht

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten