Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Niederösterreich

Seen in Niederösterreich

Welche Seen hat das Bundesland zu bieten?

In Niederösterreich gibt es auch zahlreiche Seen, die verstreut über das Bundesland zu finden sind. Den Obersee bei Lunz wird man wohl nicht so sehr kennen, den Erlaufsee schon eher. Sehr bekannt ist auch das Waldviertel für den Ottensteiner Stausee und so gibt es verschiedene Gewässer, die man bei einer Wanderung antreffen kann oder die für einen Badeausflug in Frage kommen.

Einige Bademöglichkeiten und Ausflugsziele

Das Bundesland Niederösterreich hat eine große Fläche, aber nicht so viele Seen wie etwa das Seenland Kärnten. Trotzdem gibt es genug natürliche Optionen, um das Nass zu erleben, sei es zum Baden oder auch als Ausflugsziel. So mancher See ist im Bergland des Südens oder Südwestens eingebettet und ist auch optisch ein Genuss, wenn man sich zu einer längeren Wanderung aufmacht und dann von oben auf den See blicken kann.

Aber auch im Flachland gibt es abseits von Freibad oder Badestrand Möglichkeiten, um sich im Hochsommer bei Hitzewelle und hoher Temperatur erfrischen zu können. Häufig wählt man auch eine Kombination aus Wanderung und Aufenthalt beim See oder fährt mit dem Rad zum erfrischenden Nass, um einen feinen Sommertag nutzen zu können.

Seen in Niederösterreich

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Seen in NiederösterreichArtikel-Thema: Seen in Niederösterreich

      Beschreibung: Überblick über die Seen in Niederösterreich mit den Informationen über die Lage und die Dimension des Gewässers und Badesees, wie es viele in Österreich gibt.

      letzte Bearbeitung war am: 15. 05. 2020