Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Lunzer See

Lunzer See in Niederösterreich

Mitten in der Bergwelt des Mostviertels nahe der Steiermark

Der Lunzer See befindet sich im Südwesten des Bundeslandes Niederösterreich unmittelbar am Fuße des Dürrensteins. Der Bergsee liegt auf einer Höhe von 608 Metern und ist 1.600 Meter lang und 600 Meter breit. Seine tiefste Stelle wird mit 34 Meter angegeben. Der Seebach dient sowohl als Zufluss als auch als Abfluss.

Kühler Lunzer See im Mostviertel

Die Temperaturen im Lunzer See werden es nie zu Rekordwerte österreichweit schaffen, aber in heißen Sommerphasen erreicht der See auch Wassertemperaturen um die 21 bis 23 Grad Celisus, weshalb er im Sommer sehr erfrischend ist. Auch in extrem heißen Sommern bleibt das Wasser angenehm und überhitzt sich nicht. Darum ist der Lunzer See im Sommer ein Garant für Badespaß, aber auch Bootsfahrten sind möglich und so wie auf sowie in vielen österreichischen Seen hat man auch im Lunzer See das Tauchen entdeckt. Gefördert wird der Badespaß durch große Liegewiesen, die sich rund um den See anbieten.

Lunzer See in Niederösterreich

Bildquelle: Tourismusinfo lunz.at / weinfranz.at

Die Lage des Lunzer Sees ist natürlich hervorragend. Im Süden befindet sich der Dürrenstein mit über 1.800 Meter Seehöhe, an dessen Ausläufern der See liegt, im Westen kann man vom See aus das Mittelgebirge der Eisenwurzen, einem langen Gebirgszug, beobachten und im Osten steht der Ötscher, einer der berühmtesten Berge Niederösterreichs und auch das Wahrzeichen des Mostviertels, der von weit her schon beobachtet werden kann.

Durch die geografische Lage ist es natürlich klar, dass der See im Winter rasch zufriert. Er ist daher auch im Winter eine Topadresse für Eislaufen, Eishockey oder auch Eisstockschießen. Somit gibt es ganzjährig verschiedene Motivationen, den See aufzusuchen und sei es nur ob der wunderbaren Landschaft.

Infos über Urlaubsmöglichkeiten

Der Lunzer See bietet sich für Ausflüge an, er kann als Ausgangspunkt für Wanderwege genutzt werden und auch Urlaub kann man direkt im Einzugsgebiet des Sees überlegen. Welche Möglichkeiten es noch gibt, finden Sie auf der nachstehenden Internetseite des Tourismusverbandes.

http://www.lunz.at/tourismus/lunzersee.php

Lesen Sie auch

Im Bundesland Niederösterreich gibt es nicht so viele Seen wie etwa in Kärnten, aber es gibt durchaus reichlich Wanderziele und auch Ziele für einen Badeausflug. Manchmal kann man beide Überlegungen auch kombinieren.

Seen im Mostviertel

Im Mostviertel ist der Lunzer See so ein Ziel zum Baden und Wandern, wobei es mit dem Mittersee und Obersee zwei weitere Ziele gibt. Der Erlaufsee im Mariazeller Land ist eine weitere Motivation, einen Badesee aufzusuchen.

Seen im Waldviertel

Sehr bekannt sind im Waldviertel die Stauseen im Kamptal, die man auch zum Baden nutzen kann, viele nutzen sie auch als Ziel im Rahmen von Ausflügen und/oder Wanderungen.

Seen im Weinviertel

Bernhardsthaler See

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Lunzer See im Mostviertel NiederösterreichArtikel-Thema: Lunzer See in Niederösterreich

    Beschreibung: Der Lunzer See ist ein Badesee im Südwesten von Niederösterreich mitten in einer schönen Bergwelt und oft auch ein Ziel vieler Wanderer.

    letzte Bearbeitung war am: 06. 10. 2020