Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Wienerwaldsee

Wienerwaldsee in Niederösterreich

Wasserschutzgebiet

Der Wienerwaldsee befindet sich westlich von Wien zwischen den Gemeinden Purkersdorf und Pressbaum. Wenn man auf der Westautobahn in Fahrtrichtung St. Pölten unterwegs ist, kann man von Wien kommend den Wienerwaldsee gut sehen, der mit einer Brücke überwunden wird. Auch von der Bundesstraße aus kann man den See gut sehen.

Wienerwaldsee westlich von Wien

Der Wienerwaldsee liegt auf einer Seehöhe von 289 Meter und hat mit dem Wienfluss und dem Wolfsgrabenbach zwei Zuflüsse und durch den Wienfluss auch einen Abfluss. Tatsächlich dient der Wienerwaldsee zur Trinkwasseraufbereitung, weshalb der See zum Wasserschutzgebiet erklärt wurde. Als Konsequenz ist der See durch Zäune abgesperrt und kann nicht zum Baden verwendet werden. Nur Fischer und das Personal für die Bewirtschaftung des Sees haben einen Zutritt.

Wienerwaldsee in Niederösterreich

Bildquelle: Wikimedia / Karl Gruber

Der Stausee ist 1,4 Kilometer lang und 0,8 Kilometer breit und weist eine Fläche von 0,32 km² auf. Obwohl Wassersport und Erfrischung durch Baden am Wienerwaldsee nicht erlaubt sind, ist der See trotzdem ein beliebtes Ziel, denn einige Wanderungen führen am See vorbei und es gibt einen eigenen Trainingsplatz für die Skater.

Von Vorteil für diese Aktivitäten ist die günstige Erreichbarkeit des Gebietes, denn der Wienerwaldsee liegt direkt an der Bundesstraße B1, die von Wien in den Westen, beispielsweise nach St. Pölten führt.

Infos über Urlaubsmöglichkeiten

Der Wienerwaldsee ist zum Spazierengehen und Wandern eine Einladung, die Region um den See herum kann auch genutzt werden, um einerseits die österreichische Hauptstadt Wien rasch aufsuchen und besuchen zu können und andererseits das Wandergebiet des Wienerwaldes für sich zu gewinnen. Welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen, zeigt die nachstehende Internetseite des Tourismusverbandes.

https://www.wienerwald.info/ausflug/a-wienerwaldsee

Lesen Sie auch

Im Bundesland Niederösterreich gibt es nicht so viele Seen wie etwa in Kärnten, aber es gibt durchaus reichlich Wanderziele und auch Ziele für einen Badeausflug. Manchmal kann man beide Überlegungen auch kombinieren.

Seen im Mostviertel

Im Mostviertel ist der Lunzer See so ein Ziel zum Baden und Wandern, wobei es mit dem Mittersee und Obersee zwei weitere Ziele gibt. Der Erlaufsee im Mariazeller Land ist eine weitere Motivation, einen Badesee aufzusuchen.

Seen im Waldviertel

Sehr bekannt sind im Waldviertel die Stauseen im Kamptal, die man auch zum Baden nutzen kann, viele nutzen sie auch als Ziel im Rahmen von Ausflügen und/oder Wanderungen.

Seen im Weinviertel

Bernhardsthaler See

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Wienerwaldsee westlich von Wien in NiederösterreichArtikel-Thema: Wienerwaldsee in Niederösterreich

    Beschreibung: Der Wienerwaldsee befindet sich in der Nähe der Bundeshauptstadt Wien und wird passiert, wenn man von Westen heranfährt.

    letzte Bearbeitung war am: 06. 10. 2020