Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Burgen und Schlösser -> Tabor

Schloss Tabor im südlichen Burgenland

Bühne für den Jennersdorf Festivalsommer

Burgen und Schlösser wurden aus den verschiedensten Gründen errichtet. Burgen wurden in Österreich vor allem zum Schutz und zur Verteidigung aufgebaut, Schlösser als Verwaltungssitze oder als Sommerresidenz. In der Zwischenzeit sind viele dieser historischen Gebäude einem anderen Zweck gewidmet, wie auch das Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach, das im Dreiländereck von Österreich (Südburgenland), Slowenien und Ungarn zu finden ist.

Schloss Tabor: Geschichte

Das barocke Schloss Tabor wurde im 15. Jahrhundert errichtet, erfuhr aber später einen barocken Baustil, der auch heute noch gegeben ist. Es war lange ein Verwaltungssitz und diente im Zweiten Weltkrieg der russischen Besatzungsmacht als Werkstätte für Panzer und anderes Gerät. Tatsächlich ist das Anfang des 21. Jahrhunderts generalsanierte Schloss mehr als ein Zeitzeuge früherer Jahrhunderte.

Schloss Tabor: Angebote und Möglichkeiten

Durch die Genialität, den Naturpark Raab mit dem Naturpark Orseg aus Ungarn bzw. dem Naturpark Goricko in Slowenien zu einer Einheit zusammenzuführen, erfuhr das Schloss Tabor als Schnittpunkt und Ausgangspunkt dieses nach Südosten ausgedehnten internationalen Naturparks besondere Aufmerksamkeit.

So steht das Schloss im kulturellen Mittelpunkt des Naturparks Raab, also des österreichischen Teils und ist zudem Heimat des Heimatmuseums geworden. Besonders bekannt wurde das Schloss, das sich im Privatbesitz befindet, durch den Festivalsommer von Jennersdorf, der im Schloss stattfindet. Im Rahmen des Jennersdorf Festivalsommers werden verschiedenste Stücke angeboten, auch Konzerte sind möglich.

Das Schloss selbst ist nicht nur für diese Veranstaltungen genutzt, man kann die Räumlichkeiten auch für eigene Veranstaltungen mieten, zum Beispiel für Seminare oder Tagungen oder auch private Feste bis hin zur Hochzeit.

Schloss Tabor: weitere Infos

Details über die Geschichte des Schlosses und den Festivalsommer sowie die Mietmöglichkeiten der Räume finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://www.jopera.at/

 

Artikel zum Thema Burgen und Schlösser im Burgenland / Bezirk Jennersdorf

Ebenfalls interessant:

Waxenberg

Die Burgruine Waxenberg befindet sich nördlich von Linz im Bundesland Oberösterreich und war ehemals ein Grenzposten.

Schiltern

Das Schloss Schiltern befindet sich in Langenlois, Niederösterreich, und wird auch als Veranstaltungsort genutzt.

Einleitung / Bauphasen

Grundlagen über die Bauphasen der zahlreichen Burgen und Schlösser, wie es sie in Österreich gibt und die beliebte Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sind.

Hochosterwitz

Die Burg Hochosterwitz in Kärnten nahe bei St. Veit/Glan ist berühmt durch seine 14 Burgtore und seinem Aufbau.

Margarethen Moos

Das Schloss Margarethen am Moos im Südosten des Bundeslandes Niederösterreich ist ein ehemaliges Seeschloss.

St. Peter/Au

Das Schloss St. Peter in der Au ist ein bekannter Veranstaltungsort im Mostviertel und besteht seit dem 13. Jahrhundert.

Burgen und Schlösser

Überblick über Burgen, Palais und Schlösser in Österreich, die beliebte Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten darstellen.

Matzen

Das Schloss Matzen in Tirol und seine Geschichte, Architektur und Entwicklung bis zum heutigen Schlosshotel.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Burgen und Schlösser

Startseite Freizeit