Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Burgen und Schlösser -> Halbturn

Schloss Halbturn - Barockbau im Burgenland

Sommerresidenz in der Gemeinde Halbturn

Das Schloss Halbturn befindet sich in der gleichnamigen Gemeinde Halbturn im Osten des Bundeslandes Burgenland, nahe der Staatsgrenze bzw. östlich vom Neusiedler See. Es unterscheidet sich von vielen Burgen und Schlössern in Österreich insofern, als es nicht schon vor vielen Jahrhunderten errichtet wurde, sondern ein Schloss relativ jungen Baujahres ist.

Schloss Halbturn: Geschichte

Das Schloss wurde im Jahr 1711 als spätbarockes Anwesen errichtet und diente der Kaiserfamilie als Sommerresidenz und auch als Ausgangspunkt für Jagdgesellschaften. Im Schloss Halbturn wurden im 18. Jahrhundert berühmte Deckenfresken errichtet und das Schloss ging in den Besitz von Kaiserin Maria Theresia über, die es Erzherzogin Marie Christine schenkte. Das Schloss überstand den Zweiten Weltkrieg, wurde dann aber Opfer eines Großbrandes, der 1949 die größten Teile des Hauptgebäudes zerstört hatte.

Schloss Halbturn im Burgenland

Bildquelle: Wikimedia / Henry Kellner

Mit vereinten Kräften wurde das Schloss Halbturn wieder aufgebaut und steht im Privatbesitz von Markus Graf zu Königsegg-Aulendorf, der das Schloss in seiner bestehenden Form für die Besucherinnen und Besucher bereitstellt.

Schloss Halbturn: Angebote und Möglichkeiten

Im Schloss Halbturn finden viele Veranstaltungen statt, es gibt Ausstellungen und Konzerte, ein Restaurant und eine Schlosskellerei. Auch Adventveranstaltungen und anderen Events steht das Schloss als beeindruckende Bühne zur Verfügung. Immerhin zählt Schloss Halbturn zu den wichtigsten Gebäuden des Burgenlandes, wenn es um den Barockstil geht.

Der Besuch kann mit einer Ausstellung kombiniert werden, die jedes Jahr von April bis Oktober stattfindet und dabei das Thema einmal pro Jahr ändert und einen neuen Schwerpunkt präsentiert. Sehenswert ist auch der Schlosspark zum Spazierengehen und Erholen. Außerdem gibt es den Landschaftsgarten in der Anlage und von April bis September werden Gartenwanderungen angeboten.

Schloss Halbturn: weitere Infos

Weitere Informationen über das Schloss Halbturn, seine Geschichte und Angebote und aktuelle Veranstaltungen finden Sie auf der nachstehenden Webseite.

https://www.schlosshalbturn.com

Lesen Sie auch

Die Burgen und Schlösser sind quer durch das Bundesland verteilt und so gibt es das berühmte Schloss Esterhazy in der Landeshauptstadt Eisenstadt, aber das für kulturelle Events bekannte Schloss Tabor im Süden des Burgenlandes ebenso oder Ausflugsziele wie die Burg Forchtenstein.

Burgen und Schlösser im Norden des Burgenlandes

Burgen und Schlösser im Mittelburgenland

Burgen und Schlösser im Süden des Burgenlandes

Tabor

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Schloss Halbturn im BurgenlandArtikel-Thema: Schloss Halbturn - Barockbau im Burgenland

Beschreibung: Das 🏰 Schloss Halbturn im Burgenland war früher eine ✅ Sommerresidenz und präsentiert sich als Barock-Schloss.

letzte Bearbeitung war am: 20. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung