Sie sind hier: Startseite -> Freizeit -> Burgen und Schlösser -> Burgen Burgenland

Burgen und Schlösser im Burgenland

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele mit Geschichte

Das Burgenland heißt nicht zufälligerweise so, denn das Bundesland wird nach Westen hin von der Steiermark begrenzt und genau an dieser heutigen Landesgrenze befindet sich eine ganze Reihe an Burgen. Denn eben dort gab es vor vielen Jahrhunderten die Grenze des Römischen Reiches einerseits und der Ungarn andererseits. Die Ungarn hatten große Lust auf Landerweiterung und das Römische Reich wollte dies verhindern.

Und so wurden viele Sicherungsbauwerke errichtet, ein richtiger Burgenriegel, der heute noch zu sehen ist. Neben diesen zahlreichen Burgen gibt es aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie die Schlösser in Eisenstadt und anderen Städten, die eine ganz andere Geschichte über das Leben in der Vergangenheit erzählen können.

Burgen und Schlösser im Burgenland

Esterhazy
Das Schloss Esterhazy in Eisenstadt ist ein barockes Schloss, das das Wahrzeichen der Stadt Eisenstadt darstellt.

Forchtenstein
Die Burg Forchtenstein befindet sich im Rosaliengebirge im Bundesland Burgenland, nahe der Grenze zur Steiermark.

Kobersdorf
Das Schloss Kobersdorf im Bundesland Burgenland ist unter anderem auch durch die Schlossspiele bekannt.

Tabor
Das barocke Schloss Tabor in Neuhaus (Burgenland) dient dem Festivalsommer Jennersdorf als Grundlage.

Halbturn
Das Schloss Halbturn im Burgenland war früher eine Sommerresidenz und präsentiert sich als Barock-Schloss.

Lockenhaus
Die Burg Lockenhaus im Mittelburgenland ist eine bedeutende Ritterburg mit kunsthistorischem Wert und verschiedenen Veranstaltungen.

Lackenbach
Das Schloss Lackenbach befindet sich im gleichnamigen Ort im Burgenland und besteht seit dem 16. Jahrhundert.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten