Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Stiefeleletten

Stiefeletten: Alternative zum Stiefel im Winter

Halbhohe Winterschuhe mit vielen Ideen

Der Stiefel ist der Klassiker bei den Winterschuhen und es gibt das Paar Stiefel in vielen Formen. Es gibt aber auch die Alternative, nämlich die Stiefeletten. Diese Schuhe sind halbhoch und damit reichen sie bis über den Knöchel und es gibt sie auch in den verschiedensten Formen, Farben und auch optischen Ideen.

Stiefeletten vs. Stiefel

Im Grunde handelt es sich vom Aufbau her um den gleichen Schuh, nur dass die Stiefel bis zu den Knien reichen können, manche Stiefel sogar darüber hinaus. Bei den Stiefeletten ist dieser hohe Aufbau nicht vorgesehen, es gibt diese Schuhe in halbhoher Ausführung, sodass der Schuhe mit seinem Aufbau über den Knöchel reicht, aber weit unter dem Knie endet.

Damit hat man ein schickes Paar Schuhe gewählt, das nicht ganz so warm hält wie die Stiefel, aber trotzdem den gleichen Grundaufbau hat. Das heißt, dass man auf ein kräftiges Profil zurückgreifen kann, um nicht bei der ersten gefrorenen Lacke auszurutschen und die Füße werden warm gehalten. Aber man kann die Stiefeletten auch wählen, wenn es noch gar nicht tiefster Winter ist, sondern die kühlen Tage im Herbst angebrochen sind.

Viele Menschen nehmen an, dass die Stiefeletten ein Thema für die Damen ist und das ist zum Teil auch richtig, weil es viele Angebot mit hohem Absatz gibt. Es gibt auch die Variante mit dem Keilabsatz - beides sind Überlegungen für die Mädchen und Damen, nicht aber für die männlichen Träger. Doch die Stiefeletten sind sehr wohl auch für Männer tragbar, wobei ein Absatz dann entfällt, die halbhohe Bauweise bleibt erhalten und man kann die Schuhe gut kombinieren.

Das gilt allgemein für die Stiefeletten, die für die Arbeit und Schule ebenso denkbar sind wie auch für die Freizeit im Freien. Es gibt Varianten mit Schnallen, mit Zippverschluss und modischen Aufdruck. Von hellen Farben reichen die Möglichkeiten bis zu braun und schwarz, den klassischen Farben.

Lesen Sie auch

Die Schuhmode ändert sich so schnell wie die allgemeine Mode und es gibt die verschiedensten Trends, aber auch Beständigkeiten. Die Halbschuhe sind weiterhin der Standardbegriff unter den Schuhen, aber mit vielen verschiedenen Bezeichnungen. Halbschuhe können etwa Freizeitschuhe sein, sie können auch vom Grundaufbau als Sportschuhe getragen werden und man kann sie das ganze Jahr über auswählen. Ein eleganter Halbschuh wird oft als Slipper bezeichnet.

Dann gibt es aber auch ganz eigene Kategorien wie etwa die Winterschuhe mit Stiefel und Stiefeleletten zum Schutz vor der Kälte. Wer es ganz warm will, kann auch die Moonboots auswählen, die mal mehr und mal weniger im Trend liegen. Abgeleitet von den Winterschuhen und vor allem den Stiefel gibt es auch die Freizeitstiefel und die Textilstiefel.

Das Gegenteil der Winterschuhe sind natürlich die Sommerschuhe mit den Sandalen und den Sandaletten. In den letzten Jahren wurden die Flip-Flops sehr trendy, die Mokassins werden auch dem Sommer zugeschrieben, sind aber eigentlich ein Vorläufer der Halbschuhe. Die Crocs sind ein weiterer Trend für den Sommer, aber nicht unumstritten.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Stiefeletten: weniger hoch wie StiefelArtikel-Thema: Stiefeletten: Alternative zum Stiefel im Winter

    Beschreibung: Stiefeletten sind die Alternative zu den bekannten Stiefel als Winterschuhe, sind aber nur halb so hoch, dafür gibt es viele Varianten.

    letzte Bearbeitung war am: 08. 09. 2020