Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Redewendungen -> Redewendungen: Jägersprache -> Jemanden auf die Sprünge helfen

Jemanden auf die Sprünge helfen

Helfen, unterstützen und leiten

"Jemanden auf die Sprünge helfen" ist eine weitere Redewendung, die der Jägersprache zu verdanken ist. Bei der Jagd eines Hasen gibt es immer das Problem, dass jener viele Haken schlägt. Der Jagdhund interessiert sich dafür aber nicht und wählt eine direkte Linie und schneidet dem gejagten Hasen den Weg ab. Damit hilft er, so die Jägersprache, dem Jäger auf die Sprünge.

Beispiele für die Redewendung "jemanden auf die Sprünge helfen"

Redewendung jemanden auf die Sprünge helfenWeniger sprunghaft geht es bei den Hausaufgaben zu. Schafft ein Kind einfach die Aufgabe nicht, weil die Lösung so fern wie die nächste Galaxie zu sein scheint und Eltern, Lehrer oder Freunde haben einen Tipp, wie man es doch schaffen könnte, dann hat man dem Kind auf die Sprünge geholfen. In diesem Sinne wird die Redensart gerne verwendet und hat nichts mit der Jagd zu tun, sondern man drückt damit aus, dass man hilfreich war und die Gedanken in die richtige Richtung geleitet hatte.

Gilt es ein Problem im Unternehmen zu lösen und der Unternehmer wendet sich an sein Team und dabei wird ihm eine Idee offenbar, wie das Problem doch aus der Welt geschafft werden kann, wird auch gerne davon gesprochen, dass ihm der Mitarbeiter auf die Sprünge geholfen hat. Das bedeutet, dass ihm die Lösung oder die mögliche Lösung erreicht hat, auf die er selbst nicht gekommen wäre.

Bei Ratespiele - egal ob in der Familie, bei einem Fest mit Freunden oder im Fernsehen - gibt es auch immer wieder Tipps für die richtige Antwort, die die gleiche Funktion haben können. Gelingt es dem Ratenden, die Lösung aufgrund der Tipps zu nennen, dann hat man ihm vorher auf die Sprünge geholfen, also ihn direkt zur Lösung geführt, ohne diese selbst anzusprechen.

Die wenigsten Leute wissen, dass eigentlich die Jagd der Ursprung dieser Redensart ist und jagen waren sie auch nicht, aber verwendet wird der Spruch häufig. Man könnte auch "ich habe ihm geholfen" sagen, aber das klingt nicht so witzig. Daher wird den Leuten gerne auf die Sprünge geholfen, wenn sie eine Idee brauchen oder für eine Idee eine Lösung suchen. Häufig ist die Situation auch so, dass man zu knapp an der Sache dran ist und nicht mehr die Objektivität vorfindet, die für die Lösung nötig wäre. Ein anderer hat die Distanz und erkennt die Lösung dann häufig schneller.

Anzeige

Redensarten und Sprichwörter

Beliebte Redensarten und Sprichwörter mit ihrer Herkunft und Bedeutung.

ZUM SHOP

Ebenfalls interessant:

Redewendungen aus der Jagdsprache

Durch die Lappen gehen

Die Redewendung "Durch die Lappen gehen" ist eine jener Redensarten aus dem Volksmund, die ihren Ursprung in der Jägersprache hat.

Etwas abblasen

Die Redewendung "Etwas abblasen" ist ein typischer Fall einer Redensart aus der Jägersprache, die in ähnlicher Form die Bedeutung bis heute erhalten hat.

[aktuelle Seite]

Jemanden auf die Sprünge helfen

Die Redewendung "Jemanden auf die Sprünge helfen" wird sehr gerne gesprochen, wobei der Ursprung aus der Jagdsprache vielen gar nicht geläufig ist.

Sich in etwas verbeißen

Die Redewendung "sich in etwas verbeißen" ist aus der Gruppe jener, die von der Jägersprache abgeleitet worden sind.

Von etwas Wind bekommen

Die Redewendung "von etwas Wind bekommen" ist eine Redensart aus der Jagdsprache, mit der ein Vorahnen neuer Informationen umschrieben wird.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Redewendungen: Jägersprache

Startseite Hobbys