Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Burgen und Schlösser -> Oberkapfenberg

Burg Oberkapfenberg

Burg über Kapfenberg

Kapfenberg ist eine bekannte Stadt im Bundesland Steiermark und bietet sich für viele Freizeitaktivitäten und Ausflüge an. Eine Sehenswürdigkeit, die als Ausflug gerne in den Mittelpunkt gerückt wird, ist die Burg Oberkapfenberg, die fast majestätisch über der Stadt zu herrschen scheint. Sie war aber weniger Verteidigungsbollwerk als viel mehr Verwaltungssitz.

Burg Oberkapfenberg: Geschichte

Oberkapfenberg nennt sich die Burg, die hoch über der steirischen Stadt Kapfenberg thront und im 12. Jahrhundert errichtet wurde. Das nimmt man zumindest an, denn urkundlich gibt es erste Belege ab dem Jahr 1145. Die Burg Oberkapfenberg verfügte über die Loretokapelle und die Donatuskapelle, die im 17. bzw. 18. Jahrhundert errichtet wurden, allerdings war nach Fertigstellung der Donatuskapelle 1723 das Ende der Burg schon nahe, denn 1739 wurde die Burg von den bisher hier lebenden Grafen von Stubenburg verlassen. Seither stand die Burg Oberkapfenburg leer und still und verkam immer mehr zu einer Ruine.

Erst 1955 wurde durch Graf von Stubenberg die Ruine in ein Burghotel umfunktioniert, wobei das alte Mauerwerk in den Wiederaufbau integriert wurde. Von 1985 bis 1992 stand die Burg aber neuerlich leer und wurde dann von der Stadtgemeinde Kapfenberg erworben und restauriert. Es wurde ein Verein hierfür gegründet und seither hat sich die Burg Oberkapfenburg zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt.

Burg Oberkapfenberg: Angebote und Möglichkeiten

Hier werden auch verschiedene Veranstaltungen durchgeführt, von Konzerte reicht der Bogen bis zu Adventveranstaltungen. Auch Ritteressen und Ausstellungen gehören zum Angebot. Dabei gibt es aktive und passive Veranstaltungen. Ritteressen werden von der Burg organisiert, man kann die Räumlichkeiten aber auch für die eigene Hochzeit nutzen. Auch für den Kindergeburtstag bieten sich Möglichkeiten und das gilt für weitere Veranstaltungen in diesem Sinne auch.

Einen Ausflug ist die Burg auch für eine ganz andere Besonderheit wert, denn in der Falknerei werden Flugvorführungen mit Greifvögel gezeigt. Außerdem kann man sich im Armbrustschießen, wie dies im Mittelalter durchaus oft angewendet worden war, versuchen. Und an der Tafelrunde der Ritter zu sitzen ist für viele Besucherinnen und Besucher auch eine interessante Abwechslung.

Burg Oberkapfenberg: weitere Infos

Alle weiteren Informationen zur Burg Oberkapfenberg, ihre Geschichte, Veranstaltungen und Öffnungszeiten sowie zusätzliche Angebote finden Sie auf der nachstehenden Webseite.

http://www.burg-oberkapfenberg.at/

Artikel zum Thema Burgen und Schlösser in der Steiermark / Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Ebenfalls interessant:

Kottingbrunn

Das Schloss Kottingbrunn ist ein Wasserschloss in der Nähe von Baden, Niederösterreich und dient als Veranstaltungsort.

Möderndorf

Das Schloss Möderndorf befindet sich im Süden von Hermagor, in dem das Gailtaler Heimatmuseum eingerichtet wurde.

Esterhazy

Das Schloss Esterhazy in Eisenstadt ist ein barockes Schloss, das das Wahrzeichen der Stadt Eisenstadt darstellt.

Neugebäude

Das Schloss Neugebäude in Wien-Simmering ist ein beeindruckendes Anwesen als Veranstaltungsort in Wien.

Sierning

Das Renaissanceschloss Sierning bei Steyr ist ein häufig eingesetzter Veranstaltungsort für Märkte und Feste.

Herberstein

Das Schloss Herberstein befindet sich in Stubenberg in der Steiermark und ist auch durch den Tiergarten bekannt geworden.

Schiltern

Das Schloss Schiltern befindet sich in Langenlois, Niederösterreich, und wird auch als Veranstaltungsort genutzt.

Seggau

Das barocke Schloss Seggau befindet sich im steirischen Leibnitz, mitten im Naturpark Südsteirisches Weinland.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Burgen und Schlösser

Startseite Freizeit