Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Burgen und Schlösser -> Seggau

Schloss Seggau in Leibnitz

Ausflugsziel im Naturpark Südsteirisches Weinland

Das Schloss Seggau befindet sich am Seggauberg in Leibnitz und bietet damit einen wunderschönen Rundblick über den großen Naturpark Südsteirisches Weinland, das die Streuobstwiesen, die Weinhänge und die schönen, schon fast an das Mittelmeer erinnernden Landschaftstypen nachhaltig schützt.

Schloss Seggau: Geschichte

Mit dem Naturpark verbindet das Schloss daher eine enge Beziehung, zählt das Anwesen zu einem wichtigen Ausflugsziel, wenn man den Naturpark als Gast aufsucht. Das Schloss Seggau selbst wurde im 12. Jahrhundert errichtet. Es diente als Verwaltungsstation für die Bischöfe von Seckau, wovon auch der Name des Schlosses abgeleitet ist, wenngleich sich die Schreibweise im 19. Jahrhundert verändert hatte.

Bis 1786 war das Schloss der Verwaltungssitz und wurde später nur noch als Sommerresidenz genutzt, wobei die Räumlichkeiten im Laufe der Jahrhunderte deutlich erweitert wurden. Auch Kunstschätze wurden gesammelt und im Schloss gibt es mit der Seggauer Liesl die größte historische Glocke des Bundeslandes Steiermark.

Schloss Seggau: Angebote und Möglichkeiten

Heute ist das Schloss Seggau ein barockes Anwesen, das die Vergangenheit und Gegenwart miteinander verknüpft. Das Schloss selbst ist ein Zeitzeuge und ein beliebtes Auflugsziel, gleichzeitig wurde es aber zu einem modernen Kongress- und Tagungszentrum ausgebaut, sodass verschiedenste Veranstaltungen in barock geprägten Gebäuden möglich wurden. Außerdem wurde das historische Anwesen zu einem Schlosshotel umfunktioniert und bietet daher verschiedene Ebenen an.

Zahlreiche Möglichkeiten bietet das Schloss seinen Gästen. Neben wirtschaftlicher Veranstaltungen, für die das Schloss Seggau Platz bietet, gibt es ganzjährige Führungen und auch Weinverkostungen sind hier oft am Terminkalender zu finden. Dazu gibt es Führungen in die Kellerräumlichkeiten und die Möglichkeit, Räume für Hochzeiten oder andere Anlässe zu reservieren. Das gilt auch als Seminarhotel für Unternehmen, die viel Platz für ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer brauchen.

Schloss Seggau: weitere Infos

Weitere Informationen über das Schloss Seggau und die aktuellen Veranstaltungen sowie die Möglichkeiten, die Räume für Events zu nutzen, finden Sie auf der nachstehenden Webseite.

http://www.seggau.com

Artikel zum Thema Burgen und Schlösser in der Steiermark / Bezirk Leibnitz

Ebenfalls interessant:

Leiben

Das Schloss Leiben ist eine alte Hochburg nordwestlich von Melk in Niederösterreich und dient als Museum und Veranstaltungsort.

Kaiservilla

Die Kaiservilla in Bad Ischl war die Sommerresidenz von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth und ist ein Besuchermagnet.

Kottingbrunn

Das Schloss Kottingbrunn ist ein Wasserschloss in der Nähe von Baden, Niederösterreich und dient als Veranstaltungsort.

Ferstel

Das Palais Ferstel befindet sich in der Wiener Innenstadt und entstand im 19. Jahrhundert, heute ist es ein Veranstaltungsort.

Prugg

Das Schloss Prugg befindet sich in Bruck an der Leitha im südöstlichen Niederösterreich und ist ein Stadtschloss.

Maria Loretto

Das Schloss Maria Loretto in Klagenfurt entstand im 17. Jahrhundert und ist heute ein Veranstaltungsort.

Feldkirch

Die Schattenburg in Feldkirch ist das Wahrzeichen der Stadt und thront über Feldkirch als ehemaliger Grenzposten - heute wird die Burg auch als Museum genutzt.

Herberstein

Das Schloss Herberstein befindet sich in Stubenberg in der Steiermark und ist auch durch den Tiergarten bekannt geworden.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Burgen und Schlösser

Startseite Freizeit