Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate Aristoteles

Zitate und Sprüche von Aristoteles, griechischer Philosoph

Bedeutender Philosoph des antiken Griechenlands

Aristoteles (384 - 322 v. Chr.) war einer der bekanntesten Philosophen Griechenlands und außerdem ist er wohl einer der jener Philosophen, die in der Menschheitsgeschichte mit zu den bedeutendsten zählt und zwar bis zur Gegenwart. Aus seinen Werken wurden viele Sprüche und Zitate entnommen, die man bestens kennt und die auch in zahlreichen Zitatesammlungen zu finden sind. Er ist mit seinen Aussagen ein ständiger Begleiter, wenn man nach Zitate für verschiedene Anlässe sucht oder einfach gute Sprüche finden möchte.

 

Gefundene Zitate (6)

Wer recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.
Aristoteles aus: Metaphysik

Zwischen dem Rande der Lippe und des Bechers kann viel sich ereignen.
Aristoteles

Was ist denn aber für ein Unterschied, ob die Weiber geradezu den Staat regieren oder ob die, welche ihn regiern, sich von den Weibern beherrschen lassen?
Aristoteles

Störe meine Kreise nicht.
Aristoteles

Tabula rasa. (reiner Tisch, unbeschriebene Tafel).
Aristoteles

Das eine ist der Gottheit selbst verwehrt: das, was getan ist, ungeschehen zu machen.
Aristoteles

Zitatsuche



Artikel-Infos

Zitate Aristoteles SprcheArtikel-Thema:
Zitate und Sprüche von Aristoteles, griechischer Philosoph
letztes Datum:
16. 08. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zitate von Philosophen

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten