Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate Ludwig Feuerbach

Zitate und Aussagen von Ludwig Feuerbach

Aussagen des Philosophen aus Deutschland

Ludwig Feuerbach (1804 - 1872) war ein deutscher Philosoph und Kritiker der Religion und Gesellschaftskritiker. Seine Kritiken gelten als entscheidene Grundlagen für die spätere Psychologie. Aus seinen Schriften und Überlegungen wurden zahlreiche Zitate übernommen, nachstehend einige Beispiele daraus.

Gefundene Zitate (12)

Der Religion ist nur das Heilige wahr, der Philosophie nur das Wahre heilig.
Ludwig Feuerbach

Die gefährlichste Klippe im Leben des Künstlers ist die Heirat, am meisten eine sogenannte glückliche Heirat.
Anselm Feuerbach

Hoch verstiegen sich nie noch Rationalisten, deswegen mieteten sie auch bei Kant nur im Parterre sich ein.
Ludwig Feuerbach

Die Religion beruht auf dem wesentlichen Unterschiede der Menschen von Tiere - die Tiere haben keine Religion.
Ludwig Feuerbach aus: Das Wesen des Christentums

Wahre Religion ist gebaut auf das Wahre, das Gute in der Menschennatur, nicht auf der Sünde Morast.
Ludwig Feuerbach

Der Mensch ist der Anfang der Religion, der Mensch der Mittelpunkt der Religion, der Mensch das Ende der Religion.
Ludwig Feuerbach aus: Das Wesen des Christentums

Der Ursprung, ja das eigentliche Wesen der Religion ist der Wunsch. Hätte der Mensch keine Wünsche, so hätte er auch keine Götter. Was der Mensch sein möchte, aber nicht ist, dazu macht er seinen Gott
Ludwig Feuerbach

Die echten Schriftsteller sind die Gewissensbisse der Menschheit.
Ludwig Feuerbach aus: Der Schriftsteller und der Mensch

Taktlosigkeit ist der lästigste und widerwärtigste der menschlichen Fehler, denn du kannst dich nicht gegen sie verteidigen, nicht einmal durch Grobheit.
Anselm Feuerbach

Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf der Erde.
Anselm Feuerbach

Das Vereinswesen ist die Festung der Mittelmäßigkeit. Von dem Vereinswesen geht der Verdammungsklatsch gegen das Talent aus.
Anselm Feuerbach

Nur für die Erbärmlichen ist die Welt erbärmlich, nur für die Leeren leer.
Ludwig Feuerbach

Zitatsuche



Artikel-Infos

Zitate Ludwig Feuerbach SprcheArtikel-Thema:
Zitate und Aussagen von Ludwig Feuerbach
letztes Datum:
16. 08. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zitate von Philosophen

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten