Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Wohnen-ABC -> Bettwaren

Bettwaren

Auflagen und Kissen in vielfältiger Form

Mit der Bettwäsche wird die Bettware umschlossen und so ist die Trennung auch zu verstehen. Ein Kopfkissen ist der Polster, der für die Unterstützung des Kopfes beim Schlafen sicherstellt, der Kopfkissenbezug ist die Bettwäsche, die für ein angenehmes Wohlgefühl als Oberfläche sorgt. Zur Bettware zählen die Matratze und das Unterbett ebenso wie auch der Kopfpolster oder die Bettdecke.

Bettwaren: Polster und Auflagen

Zwar ist die Bettwäsche das eigentliche Kriterium für das Wohlfühlen im Bett und als Garantie für den erholsamen Schlaf, aber die Grundlage wird auch durch die Bettwaren hergestellt. Ein zu dünner oder zu dicker Polster kann bereits zum Problem werden und solche Gegenstände sind schwierig einzukaufen, da es eine ganze Fülle an Angebote gibt, aber man schwer alle mittels Probeliegen ausprobieren kann.

In der Regel findet man sein gewünschtes Material und bleibt dann auch dabei. Das gilt für die Bettdecke genauso und auch für die gesamte Einrichtung des Bettes, zum Beispiel auch bei der Verwendung eines Unterbettes - immer abhängig von der verwendeten Bettsystematik. Bei einem Wasserbett fällt eine solche Überlegung weg.

Letztlich muss die Bettwäsche und die Bettware zusammenspielen, das betrifft die Dimensionen genauso wie auch den eigentlichen Einsatz. Wenn der Polster viel kleiner ist als der Polsterüberzug, wird es nervig. Ist der Polster zu dünn, wird man mit dem Überzug auch nicht viel retten können und ist der Überzug aus dem falschen Material, kann der Polster noch so perfekt sein - wohl wird man sich dann auch nicht fühlen und damit gefährdet man den so wichtigen angenehmen Schlaf zur Erholung und für einen erfolgreichen nächsten Tag. Daher ist die Bettware ein unterschätztes Thema, weil es für das persönliche Wohlbefinden von großer Bedeutung ist.

Material, Wärme und eigenes Empfinden

Vor allem die Bettdecke ist ein zentrales Element der Bettwaren. Im Winter mögen viele Menschen eine Decke mit Federn als Füllung, weil man es dann besonders warm und kuschelig hat. Aber im Sommer ist man damit unglücklich, weil man viel zu sehr schwitzt. Der Sommer ist aber auch ein großes Thema in einer anderen Fragestellung, weil es Leute gibt, die die Decke nicht aushalten, andere können nur einschlafen, wenn sie sich zudecken, egal, wie warm es in den Räumen gerade ist.

Das Um und Auf ist dabei oft nicht, wie dick oder dünn die Decke ist, sondern wie angenehm die Bettwäsche. Ein dünner Bettdeckenüberzug, der den Schweiß gut aufnehmen kann, ist dabei sehr hilfreich. Auch diese Überlegung zeigt, dass Bettware (Decke) und Bettwäsche (Überzug) wie eine Einheit agieren müssen, damit man mit der Auswahl glücklich werden kann. Das gilt für Kinder genauso wie für erwachsene Menschen.

    Ebenfalls interessant:

    • Heizung
      Das Heizen und die Heizung in den eigenen vier Wänden ist eine wichtige Funktion, um für Wärme zu sorgen.
    • Bettwäsche
      Die Bettwäsche ist die Zusammenstellung der Überzüge, mit denen die Bettware (Polster, Decke) verpackt werden und für das Wohlbefinden verantwortlich sind.
    • Raumgestaltung
      Die Raumgestaltung mit Boden und Wand ist ein Kriterium, um sich in den eigenen vier Wänden wohl fühlen zu können.
    • Tischsets
      Tischsets sind Zusammenstellungen von Unterlagen, die man am Esstisch nutzt, um den Tisch und seine Oberfläche langfristig zu schützen.
    • Turmventilator
      Der Turmventilator ist eine schmale Alternative zum Standventilator und sorgt auch für kühle und frische Luft bei weniger Standfläche.
    • Hängeblumen
      Hängeblumen sind eine der möglichen Ideen, wie man Blumen aus Draht und Papier im Eigenheim für die Dekoration einsetzen kann.
    • Fliesen
      Fliesen kommen in der Wohnung sehr häufig zum Einsatz und können für Böden und Wände verwendet werden.
    • Ausziehtisch
      Der Ausziehtisch ist ein Esstisch, der durch seine seitlichen Elemente die Hauptplatte deutlich verlängern kann, etwa für einen Besuch oder bei einer großen Familie.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Wohnen-ABC

    Startseite Lifestyle