Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Bettwäsche

Bettwäsche für Kissen und Decke

Überzug für die Bettware für das Wohlbefinden

Die Bettwäsche ist jener Teil der Heimtextilien, die das Versprechen mit sich bringen, dass man angenehm schlafen kann und sich erholen kann. Eine falsch ausgewählte Bettwäsche heißt in den meisten Fällen, dass man sich auch nicht wohlfühlt und dementsprechend fehlt die Erholung. Daran erkennt man schnell, wie wichtig die Bettwäsche und die richtige Auswahl ist, vor allem aber auch, wie wichtig das Material und so manches Detail ist.

Was ist die Bettwäsche?

Die Bettwäsche ist die Zusammenstellung der Überzüge, um Polster und Decke sowie Matratze zu verpacken und für eine angenehme Oberfläche zu sorgen. Die Überzüge sind daher im Hochsommer ganz andere als im Winter, weil man dünnes Material braucht und wenig schwitzen möchte. Die Bettwäsche ist eine simple Sache und gibt es in jedem Haushalt, aber wenn sie nur ein klein wenig nicht passt, ist es um den Schlaf geschehen.

Richtige Bettwäsche für wohligen Schlaf

Scheinbar ist die Bettwäsche kein großes Problem und Thema, denn es gibt zahlreiche Angebote und einen Überzug für Polster und Decke zu finden. Aber genau das ist oft das Problem, weil man erst beim Schlafen merkt, ob man sich mit den gewählten Produkten anfreunden kann. Satin ist zum Beispiel sehr beliebt geworden, aber für manche Menschen ist dies kein erstrebenswertes Material, weil man das Gefühl hat, dass man ständig damit herumrutscht.

Andere Menschen lieben dies und brauchen dafür die Baumwollprodukte nie wieder. So muss man für sich die Vorlieben finden, die auch mit unterschiedlichen Zugängen ausgestaltet sein können. Man denke zum Beispiel an die Kinder und deren Lieblingsfiguren aus Film und Fernsehen, die häufig auf Bettwäsche-Sets abgedruckt sind. Dies alleine schon kann ein Kriterium sein, um sich über die Produkte zu freuen und macht auch vor Erwachsenen nicht Halt - man denke nur an die vielen Star Wars-Fans und ihre einschlägig bedruckten Überzüge für Polster und Decke.

Neben dem Wohlbefinden ist praktisches Handeln gefragt. Immer seltener werden die Überzüge durch Knöpfe geöffnet und geschlossen, viel schneller funktioniert dies durch den Zippverschluss. Dieses Beispiel ist nur eines für die Weiterentwicklung der seit langer Zeit bekannten Elemente der Bettwäsche. Auch beim Material gibt es viele Varianten und damit kann man auch je nach Jahreszeit unterschiedlich auswählen und dicke Überzüge wählen, wenn es draußen kalt geworden ist und sehr dünne, wenn der Sommer ins Land zieht.

Bettwäsche und Bettware im Team

Die Oberfläche von Polster und Decke ist sehr häufig das große Thema, ob man sich wohlfühlt oder nicht. Damit hat die Bettwäsche ein wichtiges Kriterium zu erfüllen, wie dies im Text schon ausgeführt wurde. Aber wenn der Polster zu dünn oder zu klein ist oder die Decke einfach für den Sommer zu dick oder für den Winter zu dünn, hilft die beste und liebste Bettwäsche nicht - dann hat man ein Problem. Manche gewöhnen sich dann daran, andere wechseln lieber Polster und Decke.

Erfahrungswerte spielen dann eine Rolle, doch am Beginn ist es schwierig, wenn man etwa ein neues Material bei der Bettwäsche oder einen neuen Satz Bettware (Polster, Decke) gekauft hat und ausprobiert. Erst nach der ersten Nacht weiß man, ob man sich richtig entschieden hat - egal, was diverse Tests oder andere Kundenbewertungen zu berichten haben. Bettwäsche und Bettwaren müssen daher wie ein perfektes Team zusammenspielen, damit man sich richtig wohl fühlen kann.

Vor allem ist es eine individuelle Geschichte. Nur weil 100 Leute sich mit dem Überzug X und Material Y sehr wohl fühlen, muss das nicht für sich selbst auch so gelten. Die Eigenerfahrung und die persönlichen Vorlieben spielen eine wesentliche, wenn nicht sogar zentrale Rolle bei der Kaufentscheidung.

Lesen Sie auch

Ein großes Thema bei den Heimtextilien ist die Bettwäsche, die es oft auch als Bettwäsche-Set gibt. Dabei braucht es den Polsterbezug und die Schlafdecke in Kombination. Das Material kann auch wichtig sein wie etwa bei der Satin-Bettwäsche und auch das Leintuch ist längst zum Spannleintuch geworden, weil damit mehr Bequemlichkeit erreicht wurde. Die Leintücher werden ebenso häufig mit dem angenehmen Satin angeboten.

Die Bettwaren sind ein weiteres Thema rund um das Schlafen und dazu gehört auch das Verwandlungskissen oder auch das Wendekissen sowie das Unterbett. Die Matratzenschutzauflage ist eine weitere Idee zum Thema Bettwaren. Vielleicht nicht ganz so bekannt ist der Begriff vom Topper zum Schutz der Matratzenoberfläche.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Bettwäsche im HaushaltArtikel-Thema: Bettwäsche für Kissen und Decke

Beschreibung: Die 🛏 Bettwäsche ist die Zusammenstellung der Überzüge, mit denen die ✅ Bettware (Polster, Decke) verpackt werden.

letzte Bearbeitung war am: 18. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung