Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Armlehnenschoner

Armlehnenschoner

Schutz der Armlehnen von Sofa und anderen Möbelstücken

Im Bereich der Schonwäsche gibt es die Sitzbezüge für einzelne Stühle oder auch für größere Sitzmöbel wie Sofa oder auch Sofa, das Platz für drei Personen bieten kann. Mit dem Stretch-Material wird zudem die Idee umgesetzt, dass sich das Material an das Sitzmöbel anpassen kann, doch dabei gibt es noch weitere Ideen zum Schutz der Oberfläche.

Armlehnenschoner für das Sofa

Eine dieser Ideen ist der Armlehnenschoner, der für beide Armlehnen eines Sofas oder eines ähnlichen Sitzmöbels gedacht ist. Damit wird nicht das gesamte Sitzmöbel mit einem Bezug überdeckt, sondern nur die Armlehnen. Somit könnte man mit einem gemusterten Schoner auch für eine ganz neue Optik sorgen und die Idee ist insofern interessant, als man mit den Armen die Armlehnen häufig nutzt und sich diese besonders leicht abnutzen können.

Doch man kann den Schutzgedanken mit praktischen Lösungen kombinieren und das macht den Armlehnenschoner noch interessanter. Denn dieser kann seitliche Taschen beinhalten, sodass man hier kleine Gegenstände unterbringen kann. Das bietet sich zum Beispiel für die Fernbedienung an und damit kann es nicht passieren, dass sich die Fernbedienung genau dort befindet, wo man sich gerade nicht aufhält, was immer nervig ist, weil man aufstehen muss.

Bei der Verwendung eines solchen Armlehnenschoners kann man hingegen die Fernbedienung direkt verstauen und das Problem entfällt. Natürlich ist die Frage, ob man das will, wenn man ständig den Kanal wechseln möchte. Dann ist das oftmalige Herausholen der Fernbedienung eher lästig, denn von Vorteil. Die Armlehnenschoner sind zwar nicht deshalb eingeführt worden, aber die Idee, Kleinigkeiten auch verstauen zu können, macht durchaus Sinn. Auch Taschentücher oder ähnliche Kleinigkeiten lassen sich hier unterbringen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten