Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Seen in Österreich -> Wallersee (S)

Wallersee - Badesee im Salzburger Flachland

Wallersee: Wassersportparadies

Der Wallersee befindet sich bei Seewalchen, nordöstlich der Landeshauptstadt Salzburg im Flachland des Bundeslandes Salzburg. Er ist fünf Kilometer lang, einen Kilometer durchschnittlich breit und erreicht im Hochsommer Temperaturen bis zu 27 Grad Celsius. Seine tiefste Stelle wird mit 23 Meter angegeben.

Wallersee und Wassersport

Wer an Wassersport oder einem Badeausflug interessiert ist, kann sich an den Wallersee wenden, denn der See bietet viele Möglichkeiten, die vom Baden, über Schwimmen bis zu Segeln und Surfen reichen. Auch die Angler haben ihre Freude, weil der Wallersee als sehr fischreicher See mit vielen unterschiedlichen Arten gilt.

Rund um den See gibt es eine ganze Reihe an Radtouren und Wanderkilometer, die sehr familientauglich sind, weil die hohen Berge in der Region des Wallersees nicht gegeben sind. Wer nun aber glaubt, dass alles rund um den See flach gestaltet ist, liegt falsch, denn das Flachland Salzburgs ist durchaus wellig, manchmal hügelig und daher auch für Wanderungen durchaus anspruchsvoll und bietet viele unterschiedliche Landschaftsformen an.

Gerade der Aktivurlaub ist am Wallersee eine erfolgreiche Option, denn neben den genannten Wassersportaktivitäten kann man eine gemütliche Bootsfahrt unternehmen, sich im Golf versuchen oder Tennis bzw. Beachvolleyball spielen.

Wallersee

 

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten