Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Seen in Österreich -> Wolfgangsee (S)

Wolfgangsee

Bekannter See im Salzkammergut

Der Wolfgangsee befindet sich an der Grenze des Bundeslandes Salzburg und des Bundeslandes Oberösterreich, wobei nur St. Wolfgang in Oberösterreich liegt, die anderen Gemeinden entlang des Sees wie etwa St. Gilgen oder Strobl befinden sich in Salzburg.

Wolfgangsee im Salzkammergut

Mit einer Fläche von 12,84 km² und einer maximalen Tiefe von 114 Metern ist der Wolfgangsee für die Schifffahrt bestens geeignet und die Schifffahrt ist es auch, die am See reichlich genutzt wird. Daneben gibt es viele Möglichkeiten, um zu surfen oder zu segeln, auch das Fahren mit Motorbooten und Wasserskisport sind im Angebot enthalten.

Der Wolfgangsee liegt auf 538 Meter Seehöhe und wird im Nordwesten durch den Schafberg umrahmt, im Südwesten befinden sich die Ausläufer der Osterhorngruppe, ein Gebirgszug mit Gipfel über 1.500 Meter Seehöhe. Der Wolfgangsee weist keinen Zufluss und auch keinen Abfluss auf. Eine Besonderheit ist der sogenannte Schwemmkegel des Zinkenbaches, der den Wolfgangsee in zwei Becken teilt. Im Bereich des Schwemmkegels hat der See seine schmalste Stelle mit etwa 200 Metern.

Neben dem Badespaß und den erwähnten Möglichkeiten der Linienschifffahrt und des Wassersports gibt es in der Region um den Wolfgangsee viele weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, die bei Spazierwege beginnt, über Wanderwege reicht und bei richtigen Bergtouren gipfelt. Zusätzlich gibt es Radtouren und ausgewiesene Mountainbike-Strecken und viele weitere Optionen, die einen Ausflug zum Wolfgangsee oder auch einen Urlaubsaufenthalt rechtfertigen würden.

http://www.wolfgangsee.at

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Ebenfalls interessant:

    Zurück zu Startseite / Kapitelseiten