Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Unterer Schwarzsee

Unterer Schwarzsee in den Hohen Tauern

Bergsee in den Hohen Tauern

Wer gerne mit dem Auto bis nahe an den See fährt, wird diesen See wohl nie zu Gesicht bekommen. Der Unterer Schwarzsee ist ein Bergsee mitten in den Hohen Tauern und ist nur über Wanderwege erreichbar. Das gilt zwar auch für andere Gewässer in Österreich, aber die meisten Wanderungen zum angestrebten See dauern nicht sehr lange.

Sehr hoch gelegener Bergsee

Der Unterer Schwarzsee hingegen ist nur über eine ausgiebige Bergwanderung zu erreichen. Er liegt auf 2.221 Metern Seehöhe und ist 500 Meter lang und maximal 450 Meter breit. Mit einer Tiefe von bis zu 57 Metern zählt er zu den tiefsten Bergseen im Alpenraum. Er befindet sich westlich vom Murursprung in der Hafner Gruppe, westlich der Tauernautobahn, mitten in der Berglandschaft der Hohen Tauern.

Unterer Schwarzsee in den Hohen Tauern Salzburg

Bildquelle: Wikimedia / Gerdsch

Südlich vom Unteren Schwarzsee befindet sich die Landesgrenze von Salzburg und Kärnten und die höchsten Gipfel der Hafnergruppe, die diese Landesgrenze markieren. Dazu zählt auch der Große Hafner, ein Berg mit 3.076 Metern Seehöhe. Im Südwesten schließt sich die Ankogelgruppe an. Auch nach Norden sieht man mit den Radstädter Tauern viele Berge.

Leute, die mit Begeisterung Bergwanderungen durchführen, streben gerne zum Unterer Schwarzsee oder sehen auf ihn von den höheren Lagen herab und genießen in beiden Fällen das Panorama. Der untere Schwarzsee ist ein typischer kleiner Bergsee, den man nur auf diese Art und Weise erleben kann, wobei die Zahl solcher Bergseen weit höher ist als man annehmen sollte.

Infos über Urlaubsmöglichkeiten

Neben der Bergwanderung zu diesem hoch gelegenen See gibt es in der näheren Umgebung natürlich noch viele weitere Strecken, die man sich überlegen kann. Wer mag, bleibt eher auf Talniveau und genießt den Blick auf die beeindruckende Bergwelt, andere streben die Berge geradezu an. Welche Möglichkeiten es in der Region noch für Wochenende oder Urlaubsaufenthalt gibt, verrät die nachstehende Internetseite des Tourismusverbandes.

https://www.lungau.at

Lesen Sie auch

Im Bundesland Salzburg gibt es eine ganze Reihe an Gewässer, die unterschiedlicher kaum sein können. Es gibt große Badeseen etwa im Salzkammergut, aber auch kleine Bergseen, die nur über Wanderungen erreichbar sind.

Seen im Flachgau

Im äußersten Norden des Bundeslandes gibt es im Rahmen des Flachgaus einige bekannte Seen, die auch für Radtouren und Wanderungen oftmals zum Ziel werden. Der größte der drei Seen ist der Wallersee. Der mit Abstand kleinste See ist der Grabensee. Grabensee, Mattsee und Obertrumer See werden auch als Trumer Seen bezeichnet.

Im Flachgau gibt es aber mit dem Salzkammergut im Osten weitere Seen, die zum Teil sogar noch deutlich bekannter sind wie etwa der berühmte Wolfgangsee, den man mit dem Bundesland Oberösterreich teilt. Der Fuschlsee findet sich auch dort und wenn man sich nach Oberösterreich begibt, hat man schnell den Attersee oder Mondsee gefunden. An Möglichkeiten mangelt es nicht.

Seen im Lungau

Im südöstlichen Lungau befinden sich einige Seen, die aber in den meisten Fällen Bergseen sind. Sie sind zum Teil nur über eine Wanderung erreichbar, manchmal ist es sogar eine anspruchsvolle oder schwere Bergtour. Der untere Schwarzsee ist etwa mitten in den Hohen Tauern zu finden.

Seen im Pinzgau

Im südwestlichen Pinzgau gibt es auch ein paar Gewässer, wobei der Zeller See bei Zell am See ein sehr bekannter und auch oft aufgesuchter Badesee ist. Dazu gibt es auch einige Bergseen und andere Ziele für Ausflüge und Wanderungen.

Seen im Pongau

Im Pongau sind auch Bergseen aufzufinden, die über Wanderwege erreicht werden können und natürlich die Kombination aus Wasserfläche und Bergwelt bieten.

 

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Unterer Schwarzsee Bergsee im LungauArtikel-Thema: Unterer Schwarzsee in den Hohen Tauern

    Beschreibung: Der Unterer Schwarzsee befindet sich in den Hohen Tauern und ist ein Bergsee im Bundesland Salzburg, der über einer Höhe von 2.200 Meter liegt.

    letzte Bearbeitung war am: 24. 10. 2020