Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Prebersee

Prebersee im Lungau bekannt für das Wasserscheibenschießen

Dimensionen des Prebersees

Der Prebersee befindet sich in den Niederen Tauern im Osten des Bundeslandes Salzburg. Östlich vom See findet man die Landesgrenze zur Steiermark. Von Tamsweg aus ist der Prebersee leicht zu erreichen und er erlangte zusammen mit seinem östlichen Nachbarn, dem Schwarzensee, der bereits auf steirischem Gebiet liegt, Berühmtheit. Nicht, weil der See so tief ist oder so groß oder wegen der Temperatur, sondern wegen dem Wasserscheibenschießen.

Prebersee und Wasserscheibenschießen

Dabei wird eine Anlage für das Wasserscheibenschießen errichtet und die eigentlich zu treffende Scheibe wird nicht direkt anvisiert, sondern ihr Spiegelbild. Der Schütze versucht das Geschoß in das Spiegelbild auf der Wasseroberfläche zu bringen, das über die Wasseroberfläche zum echten Ziel abgelenkt wird.

Prebersee im Lungau Salzburg

Bildquelle: Tourismusinformation Lungau / Prebersee

Dieses Wasserscheibenschießen wurde international von verschiedenen Leuten getestet und viele Gewässer auf dem Planeten wurden für die Tests herangezogen, aber nur der Prebersee und der Schattensee erfüllen die besten Kriterien. Deshalb sind die beiden genannten Seen weit berühmter, als es ihre Beschaffenheit annehmen lässt. Und so zeigt sich einmal mehr, dass es die verschiedensten Zugänge zu den Gewässern in Österreich geben kann.

Der Prebersee liegt auf 1.520 Meter Seehöhe, ist 400 Meter lang und maximal 200 Meter breit und kann so wie der Schattensee als Moorsee beschrieben werden. Der See wird häufig von Wanderern besucht, man kann auch mit dem Schlauchboot den See befahren und es gibt natürlich noch weitere Möglichkeiten in der näheren Umgebung.

Infos über Urlaubsmöglichkeiten

Nicht jeder sucht die Region auf, um sich am Wasserscheibenschießen zu beteiligen, aber die Bergwelt des Lungau ist auch eine Reise wert. Welche Optionen für den nächsten Urlaubsaufenthalt oder auch für ein Wochenende bestehen, kann man auf der nachstehenden Internetseite des Tourismusverbandes erkunden.

https://www.lungau.at/de/dein-lungau/orte/tamsweg/sommer/region-prebersee

Lesen Sie auch

Im Bundesland Salzburg gibt es eine ganze Reihe an Gewässer, die unterschiedlicher kaum sein können. Es gibt große Badeseen etwa im Salzkammergut, aber auch kleine Bergseen, die nur über Wanderungen erreichbar sind.

Seen im Flachgau

Im äußersten Norden des Bundeslandes gibt es im Rahmen des Flachgaus einige bekannte Seen, die auch für Radtouren und Wanderungen oftmals zum Ziel werden. Der größte der drei Seen ist der Wallersee. Der mit Abstand kleinste See ist der Grabensee. Grabensee, Mattsee und Obertrumer See werden auch als Trumer Seen bezeichnet.

Im Flachgau gibt es aber mit dem Salzkammergut im Osten weitere Seen, die zum Teil sogar noch deutlich bekannter sind wie etwa der berühmte Wolfgangsee, den man mit dem Bundesland Oberösterreich teilt. Der Fuschlsee findet sich auch dort und wenn man sich nach Oberösterreich begibt, hat man schnell den Attersee oder Mondsee gefunden. An Möglichkeiten mangelt es nicht.

Seen im Lungau

Im südöstlichen Lungau befinden sich einige Seen, die aber in den meisten Fällen Bergseen sind. Sie sind zum Teil nur über eine Wanderung erreichbar, manchmal ist es sogar eine anspruchsvolle oder schwere Bergtour. Der untere Schwarzsee ist etwa mitten in den Hohen Tauern zu finden.

Seen im Pinzgau

Im südwestlichen Pinzgau gibt es auch ein paar Gewässer, wobei der Zeller See bei Zell am See ein sehr bekannter und auch oft aufgesuchter Badesee ist. Dazu gibt es auch einige Bergseen und andere Ziele für Ausflüge und Wanderungen.

Seen im Pongau

Im Pongau sind auch Bergseen aufzufinden, die über Wanderwege erreicht werden können und natürlich die Kombination aus Wasserfläche und Bergwelt bieten.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Prebersee im Salzburger LungauArtikel-Thema: Prebersee im Lungau bekannt für das Wasserscheibenschießen

    Beschreibung: Der Prebersee ist ein Gewässer in den Niederen Tauern und wurde bekannt durch das Wasserscheibenschießen.

    letzte Bearbeitung war am: 24. 10. 2020