Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Burgen und Schlösser -> Prugg

Schloss Prugg in Bruck an der Leitha

Stadtschloss in Bruck/Leitha

Bruck an der Leitha ist eine Stadt im Südosten des Bundeslandes Niederösterreich und besitzt mit dem Schloss Prugg ein seit dem 11. Jahrhundert existierendes Stadtschloss. Die Anlage wurde ursprünglich Ascherichsbrugge bezeichnet und gelangte im 13. Jahrhundert in den Besitz der Babenberger.

Schloss Prugg: Geschichte

Wie so viele Burgen war auch jene von Prugg aufgebaut worden, um der Verteidigung zu dienen. Aber diese Funktion hatte in den späteren Jahrhunderten keine Gültigkeit mehr und so wurde aus der Burg ein Schloss. Das heutige Erscheinungsbild entstand im 18. und 19. Jahrhundert, als das Schloss zuerst unter Johann Lukas von Hildebrandt in eine barocke Anlage umgestaltet wurde und im 19. Jahrhundert einen neugotischen Baustil erhielt. Es gibt eine Kapelle, den Ahnensaal, einen Gobelinsaal und vieles des beeindruckenden Möbilars, das gegen Ende des Zweiten Weltkriegs entwendet, später aber wieder zusammengetragen wurde.

Schloss Prugg in Bruck/Leitha Niederösterreich

Bildquelle: Wikimedia / KoeppiK

Das Schloss Prugg steht seit dem frühen 17. Jahrhundert im Besitz der Grafen von Harrach. Das Schloss selbst ist nicht besuchbar, aber der sehr schöne Schlosspark und die Nebengebäude dienen der Stadt Bruck an der Leitha als Veranstaltungsort für kulturelle Events, aber auch für Adventveranstaltungen. Gastronomisch wurde auch der Harrachkeller eingerichtet.

Schloss Prugg: weitere Infos

Informationen über das Schloss sowie die aktuellen Veranstaltungen von Bruck an der Leitha allgemein und beim Schloss im Besonderen finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse der Marktgemeinde.

https://www.bruckleitha.at/Sehenswuerdigkeiten_1

Lesen Sie auch

Durch die große Landfläche hat Niederösterreich natürlich auch sehr viele Burgen und Schlösser zu bieten, die verschiedenste Zwecke erfüllt haben und heute erfüllen. Sie sind Wanderziele oder auch Orte für Veranstaltungen jeglicher Art.

Burgen und Schlösser im Industrieviertel

Im Südosten von Niederösterreich gibt es die unterschiedlichsten Burgen und Schlösser wie das Wasserschloss in Kottingbrunn als Veranstaltungsort oder das Schloss Fischau und viele weitere Orte wie die Burg Seebenstein im Süden.

Burgen und Schlösser im Mostviertel

Im großen Mostviertel gibt es Wanderziele wie die Araburg oder das Schloss Leiben mit Ausstellungen und anderen Veranstaltungen sowie Sankt Peter in der Au und weitere Gebäude, die Veranstaltungen und Ausstellungen sowie Konzerte bieten können, aber vor allem weiterhin Zeitzeugen bleiben.

Burgen und Schlösser im Waldviertel

Die Burgruine Aggstein ist ein beliebter Veranstaltungsort, aber auch ein Zeitzeuge im Hinblick auf die Kontrolle der Schifffahrt auf der Donau. Das Waldviertel hat viele solcher Zeitzeugen anzubieten, die auch für Adventmärkte, Ostermärkte oder andere Veranstaltungen genutzt werden.

Burgen und Schlösser im Weinviertel

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Schloss Prugg in Bruck an der Leitha NiederösterreichArtikel-Thema: Schloss Prugg in Bruck an der Leitha

Beschreibung: Das 🏰 Schloss Prugg befindet sich in Bruck an der Leitha im südöstlichen ✅ Niederösterreich und ist ein Stadtschloss.

letzte Bearbeitung war am: 22. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung