Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Radwege -> Tullnerfeld Radweg

Tullnerfeld-Radweg in Niederösterreich

Rundkurs südlich der Donau in Niederösterreich

Das Tullner Becken ist entlang der Donau westlich der bekannten Stadt Tulln an der Donau in Niederösterreich zu finden und südlich der Donau dehnt sich das Tullnerfeld aus. Dieses flache Areal kann auch für eine Radtour genutzt werden und ein Vorschlag ist dabei der Tullnerfeld-Radweg.

Tullnerfeld-Radweg: die Strecke

Es handelt sich dabei um einen Rundkurs, den man somit an jeder x-beliebigen Stelle beginnen kann. Offiziell fährt man von Tulln nach Westen entlang der Donau über Zwentendorf, ehe man am westlichsten Punkt nach Süden schwenkt, um Traismauer zu erreichen. Von dort aus fährt man direkt nach Osten und dann Südosten bis Sitzenheim und Atzenbrugg, ehe nach Osten und zum Schluss Norden wieder der Ausgangspunkt Tulln an der Donau erreicht wird.

Die Rundfahrt birgt keine großen Schwierigkeiten mit steilen Rampen oder dergleichen mit sich, aber man braucht Ausdauer. Denn die gesamte Runde umfasst 72,2 Kilometer, auf denen gerade einmal 321 Höhenmeter bergauf zurückgelegt werden. Das heißt, dass sportliche Leute die Runde in ein paar Stunden absolviert haben können, mit Kindern wird man sich ein Teilstück aussuchen.

Das kann etwa die Fahrt nach Tulln sein, um das Bad aufzusuchen oder jedes andere Ziel, lange Pausen inklusive.

Weitere Möglichkeiten

Die Strecke ist natürlich mit zahlreichen Möglichkeiten ausgestattet. Neben der Tatsache, dass man nicht in Tulln beginnen muss, sondern zum Beispiel von Atzenbrugg nach Tulln zum Baden radeln kann, gibt es auch Erweiterungsmöglichkeiten für Radurlauber. Die Fahrt entlang der Donau bietet sich natürlich an, um eine noch längere Fahrt weiter mit dem Donauradweg anzustreben. Damit lassen sich auch Kombinationen planen, denn man kann vom Donauradweg umgekehrt nach Tulln fahren und dann diese Runde südlich der Donau anstreben, um ein weiteres Stück von Niederösterreich zu erleben.

Tullnerfeld-Radweg: weitere Infos

Den genauen Überblick über die Strecke mit dem Höhenprofil und die Einkehrmöglichkeiten sowie auch Ideen für Ausflüge und Besichtigungen finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://www.niederoesterreich.at/radfahren

Lesen Sie auch

In Niederösterreich gibt es in Sachen Radwege zwei große Angebote mit dem Anteil am langen Donauradweg von Oberösterreich kommend quer durch Wien bis zur Staatsgrenze zur Slowakei und außerdem den Kamp-Thaya-March Radweg oder kurz die KTM-Tour. Darüber hinaus bieten sich viele weitere Strecken an, die man komplett durchfahren kann oder die man für eine Teilstrecke nutzt.

Und dann gibt es noch reichlich weitere Radwege quer durch Niederösterreich mit bekannten Tälern wie dem Traisental oder dem Ybbstal sowie der Thermenregion südlich von Wien.

Radwege im Mostviertel

Radwege im Weinviertel

Radwege im Industrieviertel

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Radweg TullnerfeldArtikel-Thema: Tullnerfeld-Radweg in Niederösterreich

Beschreibung: Der 🚲 Tullnerfeld-Radweg ist ein langer Rundkurs von ✅ Tulln nach Traismauer und retour, wobei man südlich der Donau fährt.

letzte Bearbeitung war am: 04. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung