Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Glockner Gletscherweg Pasterze

Naturlehrweg Gletscherweg am Großglockner

Hochalpiner Lebensraum

Die Pasterze ist der wohl bekannteste Gletscher in Österreich und für viele Menschen auch ein Grund, die Großglockner-Hochalpenstraße zu befahren, um das ewige Eis persönlich erleben zu können. Natürlich ist die Sicht auf den Gipfel des Großglockners auch ein Thema, aber dieser Gletscher hat schon viele Menschen fasziniert. Wer mehr erfahren möchte, kann den Lehrpfad wählen, um seinem Bedürfnis Ausdruck zu verleihen.

Gletscherweg Pasterze: Infos zum Lehrpfad

Der Lehrpfad mit Namen Gletscherweg Pasterze ist ein 5,5 Kilometer langer Rundwanderweg vom Glocknerhaus zum Glocknerhaus und stellt eine faszinierende Möglichkeit einer Wanderung zum ewigen Eis dar. Man bewegt sich am Fuße des Großglockners und es wurden 13 Stationen eingerichtet, um den Besucherinnen und Besuchern mehr Information über den Gletscher und seine Bildung allgemein und die Pasterze im Besonderen weitergeben zu können.

Lehrpfad Gletscherweg Pasterze

Bildquelle: Umweltministerium / Nationalpark Hohe Tauern

Führungen sind auch möglich, beschreibende Broschüren werden zur Verfügung gestellt. Ausgehend vom Glocknerhaus an der Gletscherstraße bewegt man sich in einer Runde zum häufig in den Medien zitierten Gletscherareal auf über 2.000 Meter Seehöhe. Die Gletscher sind seit Jahren ein großes Thema, weil sie sich immer weiter durch die globale Klimaveränderung zurückziehen. Das gilt auch für die Pasterze. Der Lehrpfad orientiert sich aber vor allem auch auf die Funktion und Entstehung solcher geologischer Landschaften, wie es die Pasterze ist.

Der Lehrpfad ist eine weitere Möglichkeit, den Besuch des höchsten Berges Österreichs zu gestalten und ist auch für Urlaubsgäste ein lohnendes Ziel, wobei man in solch alpiner Höhe immer auch auf das Wetter achten muss und Informationen im Vorfeld einholen sollte.

Lehrpfad-Informationen

Name: Gletscherweg Pasterze
Ausgangspunkt: Glocknerhaus
Endpunkt: Glocknerhaus
Wegtyp: Rundweg
Weglänge: 5,5 km
Höhenunterschied: 300 Meter
Geschätzte Wegdauer: etwa drei Stunden
Wegeignung: für Familien, Urlaubsgäste

Lesen Sie auch

Im Bundesland Kärnten gibt es eine ganze Reihe von Lehrpfaden und Themenwegen, die von der Geologie über die Entwicklung der Landschaftsbilder bis zu Kultur oder Sinneswege reichen können. Manche Orte wie etwa Heiligenblut am Großglockner haben gleich mehrere solcher Wege aufgebaut.

Insgesamt gibt es im Bundesland Kärnten mehr als 30 verschiedene Lehrpfade und Themenwege vom Naturlehrpfad bis zum Wasserweg. Die Übersicht über alle Wege finden Sie auf der Seite der Lehrpfade in Kärnten.

Lehrpfade im Westen von Kärnten

Die Liste der Lehrpfade im Westen von Kärnten ist sehr umfangreich und einige Orte haben gleich mehrere solcher Angebote zusammengestellt. Alleine im Areal des Großglockners gibt es zwei Stück plus noch weitere vier in Heiligenblut.

Ebenfalls umfangreich sind die Wege rund um Hermagor, wo man drei Themenwege aufgebaut hat. Und auch der beliebte Weissensee, der im Winter ein Mekka für Langlauf und Eisschnelllauf ist und im Sommer Ausgangspunkt vieler Aktivitäten im Wasser oder auch für Wanderungen bietet drei Lehrpfade an, unter anderem über weniger bekannte Glasproduktion oder gar einen Märchenuferweg.

f

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Lehrpfad Gletscherweg Pasterze GroßglocknerArtikel-Thema: Naturlehrweg Gletscherweg am Großglockner

Beschreibung: Der 🌳 Naturlehrweg Gletscherweg Pasterze ist ein Lehrpfad am Großglockner rund um die ✅ Gletscher und ihre Entwicklung und der Pasterze selbst.

letzte Bearbeitung war am: 16. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung