Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate Sinn

Zitate und Sprüche über den Sinn des Lebens

Sinn des Lebens als Basis vieler Zitate

Der Sinn des Lebens, der Sinn an einer Sache oder auch an einer einzelnen Handlung - viele witzige oder auch philosophische Sprüche und Zitate sind im Laufe der Jahrhunderte entstanden, in denen sich die Autorinnen und Autoren mit dem Sinn auseinandergesetzt haben. Das kann auch bis zum Eigensinn und anderen Ausformungen reichen.

Gefundene Zitate (51) / zeige Seite 2 von 4

Zitate über den Sinn des Lebens

Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann sich kein Gebild gestalten.
Friedrich Schiller aus: Das Lied der Glocke
Kraft Sinn Lied der Glocke Friedrich Schiller

Ich könnte mir vorstellen, dass ein Mensch auf die Erde hinabblickt und behauptet, es gebe keinen Gott, aber es will mir nicht in den Sinn, dass einer zum Himmel aufschaut und Gott leugnet.
Abraham Lincoln
Erde Sinn Gott Abraham Lincoln Mensch

Denn wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen.
Wolfgang von Goethe aus: Hermann und Dorothea
Sinn Johann Wolfgang von Goethe Kind

Wo rohe Kräfte sinnlos walten.
Friedrich Schiller aus: Das Lied der Glocke
Kraft Sinn Lied der Glocke Friedrich Schiller

Der Leichtsinn ist ein Schwimmgürtel für den Strom des Lebens.
Ludwig Börne
Sinn Ludwig Börne Leben

Wir Menschen werden wunderbar geprüft. Wir könnten´s nicht ertragen, hätt uns nicht den holden Leichtsinn die Natur verliehn.
Wolfgang von Goethe aus: Torquato Tasso
Erde Sinn Johann Wolfgang von Goethe Mensch Torquato Tasso

Mein Magen hat wenig Sinn für Unsterblichkeit.
Heinrich Heine
Sinn Heinrich Heine

Vom höchsten Ordnungssinn ist nur ein Schritt zur Pedanterie.
Christian Morgenstern
Sinn Christian Morgenstern

Man findet Mittel, den Wahnsinn zu heilen, aber keine, um einen Querkopf einzurenken.
La Rochefoucauld
Kopf Sinn La Rochefoucauld

Recht hat der Sinnentrieb, recht tun geziemt dem Geist.
Christoph August Tiege aus: Urania
Geist Sinn Recht

Was ist der langen Rede kurzer Sinn?
Friedrich Schiller aus: Die Piccolomini
Sinn Die Piccolomini Friedrich Schiller

Man ist gewöhnlich immer desto weniger republikanisch gesinnt, je höher der Rang ist, den man selbst in der Welt bekleidet.
Georg Christoph Lichtenberg
Sinn Welt Leid Georg Christoph Lichtenberg

Von der Rute habe ich keine andere Wirkung beobachtet, als dass sie die Seelen schlaff und feig oder heimtückisch oder starrsinnig machte.
Michael Eyquem de Montaigne
Sinn

Den trotzigen Sinn weiß Sanftmut nur zu heilen.
Phädrus aus: Fabeln
Sinn

Insofern wir scharfsinnig sind, liegen wir einander beständig in den Haaren. Tiefsinn aber macht verträglich.
Friedrich Heinrich Jacobi
Haar Sinn

Zitatsuche



1 23 4

Ebenfalls interessant:

Zitate Götz von Berlichingen (Goethe)

Auszug bekannter Zitate und Sprüche aus "Götz von Berlichingen", einem bekannten Theaterstück von Wolfgang von Goethe.

Zitate Politik

Verschiedene Zitate und Sprüche zum Thema Politik aus der Literatur und aus Aussagen von Reden bis zu Gedichte.

Zitate Geduld

Liste von Zitate und Sprüche zum Thema Geduld des Menschen oder dessen Gegenteil, nämlich das ungeduldig sein.

Zitate Axel Munthe

Auswahl von Zitate und Sprüche aus den Werken und Schriften des Axel Munthe (1857 - 1949), einem schwedischen Arzt.

Zitate Jean de la Bruyere

Bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Jean de la Bruyère (1645 - 1696), einem der Klassiker der französischen Literatur.

Zitate Nacht

Verschiedene Zitate und Sprüche aus der Literatur zum Thema Nacht aus Theaterstücken und Gedichten.

Zitate Friedrich Rückert

Auswahl von Zitate und Sprüche aus den Werken von Friedrich Rückert (1788 - 1866), ein deutscher Dichter und Übersetzer.

Zitate Christian Fürchtegott Gellert

Liste von bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Christian Fürchtegott Gellert (1715 - 1769), einem deutschen Dichter.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Zitate und Sprüche

Startseite Hobbys