Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Verkehrszeichen -> Parken

Verkehrszeichen Parken

Hinweis auf Parkmöglichkeiten

Das Parken ist ein zentrales Thema beim Autofahren und oftmals ist man mit dem Parkverbot konfrontiert. Die abgeschwächte Variante ist dann gegeben, wenn man halten, aber nicht parken darf, also sein Fahrzeug für maximal zehn Minuten abstellen kann. Das kann wichtig sein, wenn man schnell Parkscheine aus der Trafik holen möchte oder eine Erledigung durchzuführen hat. Aber es gibt auch Verkehrszeichen, die das Parken fördern und kanalisieren, indem sie anzeigen, wo man parken darf bzw. wo reichlich Platz dafür ist - etwa bei Ausflugszielen.

Hinweiszeichen Parken oder Parkplatz

Verkehrszeichen ParkenDas Gegenteil vom Parkverbot ist natürlich die Parkerlaubnis, die an freien Flächen gegeben ist und nicht extra beschildert wird. Doch es gibt auch das Verkehrszeichen Parken, das oft als Verkehrszeichen Parkplatz interpretiert wird und darauf hinweist, dass Parkfläche zur Verfügung steht. Man findet das Hinweiszeichen vor allem dann vor, wenn mehrere Parkplätze zur Verfügung stehen oder wenn es sich um einen Straßenzug handelt, der von Touristen gerne genutzt wird.

Auch Gastronomiebetriebe haben oft einen eigenen Parkplatz, der aber für ihre Kunden vorgesehen ist. Hat man vor, im Gasthaus ein Mittagessen einzunehmen, dann steht der Parkplatz zur Verfügung. Will man hingegen das Lokal nicht nutzen, dann gilt Parkverbot, vor allem dann, wenn eine Zusatztafel darauf hinweist, dass der Parkplatz nur für die Gäste vorgesehen ist.

Das Hinweiszeichen ist stets eine hilfreiche Information, dass eine größere Anzahl an Parkplätzen vorhanden ist. Oftmals ist es auch ein wichtiges Orientierungsmittel - beispielsweise bei Wanderungen oder Ausflügen, wenn im Führer geschrieben steht, dass man vom Parkplatz aus seine Tour beginnen soll. Das Hinweiszeichen ist damit so etwas wie das Startsignal für die geplante Wanderung und zugleich auch die Bestätigung, dass man den richtigen Weg gewählt hatte.

Bedeutung der Parkerlaubnis

Neben dem Verkehrszeichen Parken selbst gibt es auch Zusatzzeichen, die darlegen, wie geparkt werden soll. So kann vorgeschrieben werden, dass die Autos im rechten Winkel zur Straßenführung parken sollen oder wie bei einem Schrägparkplatz. Außerdem kann es Informationen in Form einer Zusatztafel geben, wann mit dem Parkplatz zu rechnen ist. Damit kann man sich leichter orientieren, wann die Parkmöglichkeit gegeben ist.

Mit dem Hinweiszeichen und der Parkfläche selbst gelingt es auch, die Verkehrswege besser zu steuern. Wenn man eine große Parkanlage anbieten kann, ist eine öffentliche Fläche für viele Fahrzeuge sinnvoll, weil sonst jeder irgendwo parken wird. Das Hinweiszeichen ist hingegen kein Thema an normalen Parkplätzen, weil sonst würde man in der ganzen Stadt das Verkehrszeichen sehen und das wäre nervig und auch unübersichtlich.

Sehr wohl wird das Hinweiszeichen aber dort angebracht, wo man nicht mit viel Fläche rechnet oder auch, wo nicht sicher ist, dass es eine solche gibt - etwa an der Autobahn, um Rastplätze nutzen zu können. Das kann bei einer sehr langen Reise wichtig sein, um sich zu erholen und auszuschlafen. Das ist auch ein Thema für die LKW-Fahrer, die oft internationale Fahrten durchführen und auch irgendwann einmal rasten müssen. Häufig sind solche Parkfläche auch mit einer Tankstelle verknüpft, teilweise auch mit einem Restaurant oder gar einer Übernachtungsmöglichkeit.

Lesen Sie auch

Die Hinweiszeichen wirken weniger wichtig als etwa die Verbotszeichen, aber sie enthalten zentrale Informationen für die Weiterfahrt und das Verhalten im Straßenverkehr. Der Hinweis auf die Autobahn beinhaltet etwa die Information über die mögliche Geschwindigkeit und auch die Autostraße wird so angekündigt bzw. angezeigt. Auf diesen Straßen gibt es auch Reiseinformationen per Überkopfwegweiser. Die Alternative ist der Vorwegweiser.

Im alltäglichen Leben gibt es einige wesentliche Informationen. Häufig trifft man auf den Schutzweg und Möglichkeiten zum Parken. Sehr oft sieht man auch in der Großstadt den Hinweis auf eine Einbahn. Die Sackgasse ist nicht gar so häufig zu sehen und nur in den Städten gibt es eine Straßenbahn, auf die man aufpassen muss. Die Wohnstraße ist hingegen immer häufiger eingerichtet, um den Verkehr zu beruhigen und auch die Fußgängerzone ist eine solche Idee.

Selten gibt es das Hinweiszeichen Laternen, bekannter ist der Hinweis auf ein Spital. Im Rahmen der Fahrt gibt es etwa am Ausgang einer Baustelle das Ende des Gegenverkehrs und ebenfalls hilfreich ist der Wegweiser zum Parkplatz.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Verkehrszeichen ParkenArtikel-Thema: Verkehrszeichen Parken

Beschreibung: Das ⛔ Verkehrszeichen Parken oder auch Parkplatz ist ein Hinweiszeichen für ✅ zur Verfügung stehende Parkmöglichkeiten.

letzte Bearbeitung war am: 12. 02. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung