Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Traunsee

Traunsee: tiefster See in Österreich

Sehr großer Badesee in Oberösterreich

Der Traunsee befindet sich im Bundesland Oberösterreich, im Bezirk Gmunden, also im Südwesten und damit im Salzkammergut. Der Traunsee wartet gleich mit zwei geografischen Besonderheiten auf, denn er ist mit einer Fläche von 24,5 km² der zweitgrößte See in Oberösterreich und mit einer Tiefe von bis zu 191 Meter ist er zugleich der tiefste See von Österreich.

Traunsee: sehr tief, sehr groß

Damit ist auch schon gesichert, dass der Wassersport im Traunsee ein großes Thema ist. Neben den Wassersportarten, die es bei vielen anderen Seen auch gibt, hat der Traunsee natürlich durch seine Dimensionen über die normalen Möglichkeiten hinaus einiges zu bieten und die Schifffahrt spielt eine große Rolle. Auf dem Traunsee finden auch internationale Regatten statt und immer wieder lockt das Binnengewässer professionelle WassersportlerInnen nach Oberösterreich, um zu trainieren oder an einem Wettbewerb teilzunehmen.

Traunsee in Oberösterreich

Bildquelle: Wikimedia / Petra15

Der Traunsee ist sowohl für einen Familienausflug als auch als Urlaubsort bestens geeignet, denn es gibt neben den vielen Bademöglichkeiten auch viele Ausbildungsmöglichkeiten durch Segelschulen, Tauchlehrgänge und vielem mehr. Auch Abenteurer kommen auf ihre Rechnung, weil Rafting, Canyoning oder auch Kanuting angeboten werden können.

Bekannt ist der Traunsee auch durch den Traunstein, einem fast 1.700 Meter hohen Berg, der den See im Osten abgrenzt. Zum Süden hin wird der See durch das Tote Gebirge und das Höllengebirge abgegrenzt. Im Westen gibt es eine Hügellandschaft. Der See bietet mit seinem Umfeld viele Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung und ist auch als Urlaubsgebiet sehr gefragt. Sowohl Leute, die gerne spazieren gehen wollen, als auch Bergfreunde finden hier ihre Optionen und wer gerne das erfrischende Nass sucht, wird sowieso bedient.

Infos über Urlaubsmöglichkeiten

Der Traunsee bietet sich für sehr viele Aktivitäten an. Er ist warm, lädt zum Baden und Schwimmen ein und rund um den See gibt es viele Optionen für Wanderwege, Bergtouren und andere Freizeitgestaltungen samt Ausflugsziele. Auch beim Wassersport gibt es viele Auswahlmöglichkeiten. Was man im Urlaub oder auch an einem Wochenende unternehmen kann, zeigt die nachstehende Internetseite des Tourismusverbandes.

https://www.traunsee.at

Lesen Sie auch

Das Thema Seen in Oberösterreich ist eng verbunden mit dem Thema Salzkammergut, denn die südwestlichen Bezirke Gmunden und Vöcklabruck beinhalten sehr viele und sehr bekannte Gewässer.

Seen im Mühlviertel

Seen in Oberösterreich Pyhrn-Eisenwurzen

Östlich vom Salzkammergut gibt es mit den Bezirken Steyr und Kirchdorf die große Region Pyhrn-Eisenwurzen mit vielen Gebirgszügen und auch ein paar Seen wie etwa den Klauser Stausee.

Seen in Oberösterreich Salzkammergut

Das große Zentrum in Sachen Badeseen und Fotomotive hat aber das Salzkammergut mit den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck zu bieten. Attersee, Mondsee, Traunsee oder der oberösterreichische Teil des Wolfgangsees sind besonders geläufig.

Dazu kommen aber auch wunderbare Seen im Einzugsgebiet vom Dachstein wie die Gosauseen oder der Hallstätter See.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Traunsee OberösterreichArtikel-Thema: Traunsee: tiefster See in Österreich

Beschreibung: Der 😎 Traunsee ist der tiefste See in Österreich, ein beliebter ✅ Badesee und befindet sich im Bundesland Oberösterreich.

letzte Bearbeitung war am: 15. 07. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung