Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Seen in Österreich -> Offensee (OÖ)

Offensee in Oberösterreich

Großer Bergsee nördlich vom Toten Gebirge

Zwischen Bad Ischl und Ebensee im Bundesland Oberösterreich gibt es die Möglichkeit der östlichen Abzweigung zum Offensee. Der Offensee ist ein Bergsee, wenngleich er auf "nur" 649 Metern Seehöhe liegt, doch die Definition ist trotzdem korrekt, weil er sich mitten im Gebirge befindet. Er ist auf dem Straßenweg erreichbar und unterscheidet sich daher stark von klassischen Bergseen, die nur über Wanderwege gefunden werden können.

Bergsee Offensee

Der Offensee befindet sich in den nördlichen Ausläufern des Toten Gebirges mit seinen 2.000 Meter hohen Gipfeln. Auch in südwestlicher Richtung, Bad Ischl zugewandt, oder direkt im Osten, wo der Große Priel mit 2.515 Metern in den Himmel ragt, gibt es viele Berglandschaften und hohe Gipfel zu erblicken. Würde man sich vom Offensee in direkter östlicher Richtung durch das Gelände bewegen, käme man direkt beim Almsee an, ein ebenfalls gern besuchter See im Einzugsgebiet vom Toten Gebirge.

Mit einer Länge von ungefähr zwei Kilometern und einer Breite von maximal 1,8 Kilometern ist der Offensee ein recht großer See, der an der tiefsten Stelle 38 Meter Tiefe aufweist. Im Hochsommer erreicht der Offensee Wassertemperaturen bis zu 20 Grad, weshalb das Baden durchaus möglich ist. Es gibt zudem Naturbadestrände, die zum Baden einladen.

Interessant ist der Offensee auch aufgrund der ihm eigenen Naturbeschaffenheit. Er hat eine smaragdgrüne Oberfläche und in seinem Wasser spiegelt sich der Hochwald, der entfernt an einen Urwald erinnert.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

Gas - durchblicker.at

Aktuelle Aktionen

Conrad ATHSE24 ATOTTO ATTchibo ATThalia ATUniversalZooplus AT