Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Wörthersee

Wörthersee im Klagenfurter Becken

Tourismusmagnet im Süden Österreichs

Mit dem Wörthersee verbinden die Menschen völlig unterschiedliche Begriffe, Erinnerungen und Szenarien. Der Wörthersee gilt seit jeher schon als optimaler Badesee und Urlaubsort. Durch die TV-Serie "Ein Schloss am Wörthersee" wurde das wunderschöne Gebiet des Sees und der umgebenden Berge noch bekannter und das jährliche GTI-Treffen ist ebenfalls ein internationaler Begriff. Darüber hinaus gibt es noch viele Sportveranstaltungen, die regelmäßig ausgetragen werden.

Wörthersee bei Klagenfurt

Ausflugsziel und Urlaubsziel

Der Wörthersee befindet sich im Klagenfurter Becken und liegt auf einer Höhe von 439 Metern. Er umfasst eine Fläche von 19,39 Quadratkilometer, wobei der See von Ost nach West in direkter Linie liegt und eine Gesamtlänge von 16,5 Kilometern aufweist. Damit ist der Wörthersee der größte See im Bundesland Kärnten.

Durch Inseln und Halbinseln ist der Wörthersee in drei verschiedene Becken untergliedert. Das westlichste Becken reicht von der Gemeinde Velden, die durch die obgenannte TV-Serie international noch bekannter wurde, bis nach Pörtschach. Das mittlere Becken umfasst die Gebiete von Pörtschach bis Maria Wörth und das östliche Becken reicht bis zur Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt.

Der Wörthersee ist durchschnittlich etwa 40 Meter tief, die tiefste Stelle erreicht einen Wert von 85 Meter. Außergewöhnlich ist die Temperatur des Sees, denn durch die geringe Durchflutung und der Tatsache, dass der Wörthersee sehr windgeschützt ist, können Temperaturen bis zu 25 Grad Celsius erreicht werden. Damit ist der Wörthersee einer der wärmsten Seen in den Alpen.

Rund um den Wörthersee spielt der Tourismus natürlich eine große Rolle und der See selbst bietet mit den Bademöglichkeiten und den Schiffsreisen viele Optionen zur Erholung und für das Urlaubsvergnügen. Dazu kommen zahlreiche Veranstaltungen, die die Menschen in die Region des Wörthersees locken. Vom Triathlon in Klagenfurt über das Beachvolleyball-Turnier bis zum GTI-Treffen gibt es viele Möglichkeiten der Unterhaltung und Partys gibt es rund um den Wörthersee ohnehin das ganze Jahr über.

Infos zu den Urlaubsmöglichkeiten

Ausflugsziele, Urlaubsangebote und weitere Details zum See und den Wassersportmöglichkeiten finden Sie auf der nachstehenden Internetseite des Tourimusverbandes Wörthersee.

https://www.woerthersee.com/de/

Lesen Sie auch

Seen im Norden von Kärnten

Im Norden von Kärnten finden sich in Richtung Osten die Gebirgszüge der Nockberge und der Gurktaler Alpen und teilweise in ihrem Einzugsgebiet, teilweise südlich davon befinden sich einige Badeseen und Wanderziele wie auch etwa die drei Bergseen auf der Turracher Höhe mit dem Turracher See, dem Grünsee und dem Schwarzsee. Oder man kann den Falkertsee erwandern mit der Heidi-Alm.

Seen im Süden

Der Wörthersee bei Klagenfurt ist weltbekannt, südlich davon gibt es einige weitere Badeseen und Urlaubsziele. Der Keutschacher See ist dabei vor allem zu nennen.

Seen bei Villach

Im Bereich von Villach gibt es weitere bekannte Kärntner Seen. Der Faaker See gehört genauso dazu wie etwa auch der Ossiacher See, den viele Menschen gerne aufsuchen.

Seen bei Völkermarkt

Im Osten von Kärnten finden sich weitere Gewässer, die viele Menschen kennen. Der Klopeiner See ist ein solcher, der Völkermarkter Stausee kann auch genannt werden.

Seen im Westen

Mit dem Millstätter See kann im Westen des Bundeslandes Klagenfurt ein weiteres Angebot für Baden und Wassersport angeboten werden. Ein Zugpferd ist der Weissensee, der als Wanderareal genauso nutzbar ist wie auch im Winter zum Eislaufen, da er sich auf höherer Lage befindet.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Wörthersee bei KlagenfurtArtikel-Thema: Wörthersee im Klagenfurter Becken

    Beschreibung: Der Wörthersee ist ein sehr bekannter Badesee bei Klagenfurt und das Urlaubsziel für viele Badegäste aus dem In- und Ausland.

    letzte Bearbeitung war am: 28. 09. 2020