Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Ossiacher See

Ossiacher See in Kärnten bei Villach

Beliebter Badesee

Der Ossiacher See ist der drittgrößte See im Bundesland Kärnten und befindet sich nordöstlich von Villach sowie südwestlich von Feldkirchen. Der See wird von der Gerlitzen im Norden und von den Ossiacher Tauern im Westen umrahmt.

Ossiacher See bei Villach und Feldkirchen

Die tiefste Stelle des Sees beträgt 52 Meter. Der Ossiacher See hat eine Fläche von 10,5 km² und 11 Kilometer lang. Er ist minimal 600 und maximal 1.700 Meter breit und befindet sich auf einer Seehöhe von 501 Meter. Der Zufluss ist die Triebel, der Abfluss ist der Seebach, der in die Drau fließt.

Ossiacher See bei Villach in Kärnten

Bildquelle: Tourismusverband Villach

Besonders der Wassersport ist auf dem Ossiacher See ein großes Thema. Es gibt viele Möglichkeiten, wie man seine Freizeit im See nützen kann, die Palette der Angebote reichen vom Segeln über das Surfen bis zum Wasserskisport. Natürlich ist auch Tauchen, das immer mehr zum Trend wird, im Ossiacher See eine beliebte Freizeitsportart.

Für die Kinder gibt es zahlreiche Rutschen, die direkt in den See führen und wer es noch sportlicher will, kann die Sprungtürme nützen, um das erfrischende Nass zu erreichen. Neben dem Wassersport punktet der Ossiacher See natürlich auch durch seine Umgebung, die man durch zahlreiche Spazier- und Wanderwege oder Bergtouren näher erforschen kann. Viele Radwege bieten sich ebenfalls als Alternative an. Damit werden zahlreiche Optionen für die Freizeitgestaltung, aber auch für einen Urlaubsaufenthalt angeboten.

Deshalb ist es auch keine Überraschung, dass das Gewässer mit den Kärntner Städten im Umfeld als beliebtes Urlaubsareal für viele Familien entdeckt worden ist und auch an den Wochenenden Badeausflüge häufig genutzt werden, um Spaß zu haben und sich auch zu erfrischen, wenn die hochsommerlichen Temperaturen gegeben sind.

Infos über Urlaubsmöglichkeien

Der Ossiacher See ist mit seinen Bademöglichkeiten und dem Wassersport ein oft angestrebtes Ziel für Badeausflüge, ein Wochenende am See oder einen längeren Urlaubsaufenthalt. Die Schifffahrt ist auch ein Thema und welche Möglichkeiten an Wanderungen, Ausflugsziele und Sportaktivitäten sonst noch genutzt werden können, finden Sie auf der nachstehenden Internetseite des Tourismusverbandes.

https://www.visitvillach.at/de/freizeitangebote-ossiacher-see.html

Lesen Sie auch

Seen im Norden von Kärnten

Im Norden von Kärnten finden sich in Richtung Osten die Gebirgszüge der Nockberge und der Gurktaler Alpen und teilweise in ihrem Einzugsgebiet, teilweise südlich davon befinden sich einige Badeseen und Wanderziele wie auch etwa die drei Bergseen auf der Turracher Höhe mit dem Turracher See, dem Grünsee und dem Schwarzsee. Oder man kann den Falkertsee erwandern mit der Heidi-Alm.

Seen im Süden

Der Wörthersee bei Klagenfurt ist weltbekannt, südlich davon gibt es einige weitere Badeseen und Urlaubsziele. Der Keutschacher See ist dabei vor allem zu nennen.

Seen bei Villach

Im Bereich von Villach gibt es weitere bekannte Kärntner Seen. Der Faaker See gehört genauso dazu wie etwa auch der Ossiacher See, den viele Menschen gerne aufsuchen.

Seen bei Völkermarkt

Im Osten von Kärnten finden sich weitere Gewässer, die viele Menschen kennen. Der Klopeiner See ist ein solcher, der Völkermarkter Stausee kann auch genannt werden.

Seen im Westen

Mit dem Millstätter See kann im Westen des Bundeslandes Klagenfurt ein weiteres Angebot für Baden und Wassersport angeboten werden. Ein Zugpferd ist der Weissensee, der als Wanderareal genauso nutzbar ist wie auch im Winter zum Eislaufen, da er sich auf höherer Lage befindet.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Ossiacher See in KärntenArtikel-Thema: Ossiacher See in Kärnten bei Villach

    Beschreibung: Der Ossiacher See ist ein bekannter Badesee im Bundesland Kärnten mit vielen Möglichkeiten für den Wassersport und einer großen Dimension.

    letzte Bearbeitung war am: 28. 09. 2020