Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Neusiedler See

Neusiedler See - der große Steppensee

Urlaubsparadies im Burgenland

Der Neusiedler See verbindet das Burgenland und damit Österreich mit Ungarn, denn der See überschreitet mit seiner Fläche die Staatsgrenze. Berücksichtigt man nur den österreichischen Teil, so ist der Neusiedler See trotzdem der größte See in Österreich. Denn von den etwa 320 km² des Neusiedler Sees liegen 240 km² in Österreich, 80 km² in Ungarn. Flächenmäßig wäre der Bodensee größer, aber der Anteil des Bodensees auf österreichischem Gebiet ist wesentlich kleiner als jener des Neusiedler Sees.

Neusiedler See - der Steppensee

Der Neusiedler See ist einer von wenigen Steppenseen in Europa. Sehr ungewöhnlich ist seine Tiefe, denn der Neusiedler See ist ein sehr flacher See mit einer durchschnittlichen Tiefe von einem Meter, die tiefsten Stellen haben etwa 1,8 Meter. Der auf einer Seehöhe von 115 Meter liegenden See hat die Wulka als Zufluss und einen Kanal als Abfluss.

Neusiedler See im Burgenland

Bildquelle: Wikimedia / Badener

Durch die Nähe zu Wien ist der Neusiedler See ein beliebtes Ausflugsziel der Wienerinnen und Wiener, um sich von der aufgeheizten Großstadt zu erholen und sich des Badespaßes zu erfreuen. Auch viele Urlaubsgäste kommen zum Neusiedler See, der Menschen aus ganz Europa anlockt. Dazu gibt es auch den Nationalpark Neusiedler See, der die Bedeutung des Sees für die Natur der Region in den Mittelpunkt stellt und auch viele Überraschungen bietet wie zum Beispiel die umfangreiche Vogelwelt, die jedes Jahr östlich des Neusiedler Sees ihre Heimat findet.

Sowohl im Sommer wie auch im Winter gibt es viele Möglichkeiten, um sich sportlich am See zu betätigen. Im Sommer sind die Ruderboote im Einsatz und es wird viel gesurft und gesegelt. Im Winter werden die zugefrorenen Bereich für Eislaufen und Eishockey genutzt.

Neusiedler See - Urlaub und Freizeit

Der Steppensee bietet sich für viele Menschen an, um das Wochenende hier zu verbringen. Gerade Wasserratten sind dann sehr schnell beim See und so gibt es Campingplätze, um diese Möglichkeit zu nutzen und auch aus Wien kommen zahlreiche Menschen, die diese Chance wahrnehmen. Auch ein Zweitwohnsitz durch ein Wochenendhaus ist eine häufig anzutreffende Lösung. Dazu gibt es viele Urlaubsgäste aus dem Inland und Ausland, die den See nutzen wollen.

Manchmal wird der Neusiedler See aber auch zum Problem, wenn der Hochsommer besonders heiß ist. Dann kann es durch die geringe Tiefe passieren, dass das Wasser Temperaturen um oder gar über 30 Grad Celsius erreicht und die erwartete Erfrischung findet nicht statt. Außerdem ist die Region im Hochsommer eine der heißesten in Österreich, was sich im Temperaturvergleich häufig zeigt. Zum Beispiel Neusiedl am See ist in der Wetterstatistik immer wieder unter den wärmsten Orten Österreichs zu finden, wenn die Hitze sich voll entfaltet. Gerade dann ist der Neusiedler See natürlich eine willkommene Abwechslung und Erfrischung - selbst wenn das Wasser ein wenig zu warm geworden sein mag.

Infos über Urlaubsmöglichkeiten

Der See ist natürlich ein großes Ziel zum Erfrischen, aber es gibt rund um den See auch viele Möglichkeiten von Campen bis zum langen Radweg rund um den See inklusive der Fahrt nach Ungarn. Der Wassersport ist eine weitere Option. Welche Angebote See und Region noch bieten können, zeigt die nachstehende Internetseite des Tourismusverbandes.

https://www.neusiedlersee.com/

Lesen Sie auch

Das Burgenland hat nicht die große Anzahl an Seen wie andere Bundesländer in Österreich, aber das macht der Neusiedler See fast schon alleine wett, denn hier gibt es viele Möglichkeiten vom Radweg entlang des Sees über den Wassersport bis zu Badeeinrichtungen. Auch als Urlaubsregion ist der Neusiedler See ein großes Thema, internationale Gäste inklusive.

Neben dem Neusiedler See gibt es aber weitere Gewässer, die man nicht vergessen sollte wie den Zicksee oder den Neufelder See sowie die Lange Lacke. Die Lange Lacke ist auch ein Ausflugsziel für Schulen und ein spannendes Areal, weil es vom Niederschlag abhängt, wie sich die Lange Lacke anbietet.

Seen in Burgenland Nord

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Neusiedler See im BurgenlandArtikel-Thema: Neusiedler See - der große Steppensee

Beschreibung: Der 😎 Neusiedler See ist der ✅ größte Steppensee in Mitteleuropa und befindet sich im Burgenland und auch auf ungarischem Staatsgebiet.

letzte Bearbeitung war am: 20. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung