Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Museen in Österreich -> Waidhofen/Thaya: Silomuseum

Silomuseum in Waidhofen/Thaya

Landwirtschaft ab dem 18. Jahrhundert

In Waidhofen an der Thaya wurde das Silomuseum eingerichtet, dass einen Sprung in der Zeit anbietet. Denn es werden Mittel, Arbeitsgeräte und Methodiken gezeigt, die in der Landwirtschaft in den letzten über 200 Jahren in Verwendung standen und damit kann man sich ein Bild vom landwirtschaftlichen Werken machen.

Silomuseum: Geschichte des Museums

Auf Initiative des damaligen Geschäftsführers des Lagerhauses entstand Ende der 1960er-Jahre in Waidhofen an der Thaya im Waldviertel das Silomuseum. Eröffnet wurde das Museum im Jahr 1971 und steht seither gegen Voranmeldung jederzeit den Besucherinnen und Besuchern zur Verfügung.

Gezeigt werden im Silomusem von Waidhofen/Thaya Arbeitsgeräte, wie sie in der Landwirtschaft ab dem 18. Jahrhundert in Verwendung standen. Dazu zählen Werkzeuge und Maschinen für die Getreideernte, für die Heugewinnung oder für die Milchverarbeitung. Viele verschiedene Geräte sind zusammengetragen worden und erzählen die Geschichte der Landwirtschaft und ihrer Entwicklung im Waldviertel. Die Sammlung war in den Jahren 1965 bis 1968 zusammengetragen worden, um daraus ein Museum bilden zu können.

Damit gewinnt man einen ersten Eindruck über die Entwicklung in der Landwirtschaft und sieht Geräte, die längst nicht mehr verwendet werden und das zeigt auch den Fortschritt, aber auch die Veränderung in der Arbeit am Feld.

Silomuseum: Angebot an Ausstellungen

Das Museum in Waidhofen an der Thaya ist ein typisches Museum mit Dauerausstellung. Von Küchengeräten bis zu den genannten Arbeitsschritten zur Gewinnung von Heu und anderen Produkten werden verschiedenste Prozesse der Landwirtschaft gezeigt und man kann sich auf eine Zeitreise begeben.

Die Sammlung kann jederzeit besucht werden, eine telefonische Voranmeldung ist allerdings Voraussetzung. Der Eintritt ist frei.

Silomuseum: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Silomuseum in Waidhofen/Thaya
Adresse: A-3830 Waidhofen/Thaya, Raiffeisenstraße 14
Öffnungszeiten: ganzjährig gegen Voranmeldung geöffnet. Telefonische Voranmeldung ist aber notwendig (Tel.Nr. 02842/52535)

Weitere Informationen über das Silomuseum in Waidhofen sowie die Möglichkeiten zur Voranmeldung finden Sie unter nachstehender Webseite.

https://www.waidhofen-thaya.at/system/web/gelbeseite.aspx?menuonr=219192328&detailonr=219208729

Lesen Sie auch

Im Bundesland Niederösterreich gibt es eine ganze Reihe an Ausstellungen und Museen, wobei die meisten Museen eine Dauerausstellung aufweisen. Themen sind erwartbare wie etwa ein Stadtmuseum, ein Landtechnikmuseum oder ein Bauernmuseum, es gibt aber auch einige Überraschungen wie ein Computermuseum oder das Venusium in Willendorf bei Spitz an der Donau.

Museen im Industrieviertel

Museen im Mostviertel

Museen im Waldviertel

Sehr unterschiedlich können die Ausstellungen gestaltet sein. In der Kunsthalle gibt es ganz ein anderes Thema als etwa bei der Schifffahrt und erst recht als bei den Wackelsteinen in Gmünd.

Museen im Weinviertel

Im Weinviertel ragt Waidhofen an der Thaya heraus, in dem gleich drei Angebote für den Museumsbesuch möglich geworden sind. Aber auch das Computermuseum oder die anderen Ausstellungen sind sehenswert.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Silomuseum Waidhofen an der ThayaArtikel-Thema: Silomuseum in Waidhofen/Thaya

Beschreibung: Das 🎨 Silomuseum in Waidhofen an der Thaya zeigt die ✅ Geräte in der Landwirtschaft ab dem 18. Jahrhundert.

letzte Bearbeitung war am: 12. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung