Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Kavegunt Walderlebnispfad

Walderlebnispfad Kavegunt in Wien

Den Wald völlig neu erleben im Walderlebnispfad

Der Walderlebnispfad Kavegunt befindet sich im Süden von Wien im 23. Bezirk beim alten Parkplatz Pappelteich. Auf einem etwa drei Kilometer langen Rundweg gibt es insgesamt 24 Stationen, die dazu einladen, den Lebensraum Wald neu zu bewerten und aktiv zu erleben.

Walderlebnispfad Kavegunt: Infos zum Lehrpfad

Dazu zählen Geschicklichkeitsübungen wie ein Labyrinth ebenso wie auch das Schärfen der Sinne, um den Wald in sich auf zunehmen, die Düfte wahrzunehmen und den Lebensraum in seiner Natürlichkeit zu erleben. Das ist nicht nur für Kinder sehr spannend und lehrreich, es ist auch für die Eltern oder Erwachsene generell eine interessante Abwechslung zum Alltag.

Der Walderlebnispfad ist noch recht jung und wurde im Jahr 2006 eröffnet und es gibt Informationstafeln am Wegesrand und Broschüren mit weiteren Details zum Lebensraum Wald. Entstanden ist er aus einem Schulprojekt heraus und soll den Lebensraum Wald näher bringen und vielleicht auch manches an Information zur Verfügung stellen, das man noch nicht gewusst hat. Die erste Zielgruppe sind aber natürlich die Kinder und Jugendlichen.

Trotzdem ist der Lehrpfad nicht nur für die jungen Besucher interessant, streben doch die Menschen noch mehr als früher in Richtung Grün, weil sie sich im Alltag stets in den Häuserschluchten aufhalten. Die Bedeutung des Waldes - sei es hier im Süden Wiens oder auch im Westen mit jeweils den Ausläufern des großen Wienerwaldes - ist sogar deutlich gestiegen. Jeder möchte gerne hinaus in die Natur und mit dem Lehrpfad kann man diesen Wunsch mit ein wenig Wissenswertes verbinden.

Lehrpfad-Informationen

Name: Walderlebnispfad Kavegunt
Ausgangspunkt: 1230 Wien, Alter Parkplatz Pappelteich
Endpunkt: 1230 Wien, Alter Parkplatz Pappelteich
Lehrpfadlänge: 3 km
Geschätzte Wegdauer: 1,5 Stunden
Wegeignung: für Familien, auch Kinderwagen und Rollstuhl geeignet

Lesen Sie auch

Die Stadt Wien bietet einige Lehrpfade an, die einerseits die Donau und das Wasser zum Inhalt haben, andererseits die doch umfangreicheren Grünflächen vor allem im angrenzenden Wienerwald, der bis weit nach Niederösterreich reicht.

Im 10. Bezirk und damit im Süden von Wien gibt es den Oberlaa Allergiegarten. Ein großes Angebot bietet der Lainzer Tiergarten im 13. Bezirk. Er kann zum Wandern genutzt werden, hat Museum und Tiergarten zu bieten und auch drei Lehrpfade und zwar den Naturlehrpfad sowie den Planetenweg und den Waldlehrpfad.

Der 19. Bezirk bietet viele Grünflächen und Waldgebiete zum Wandern oder auch zum Forschen. Der Cobenzl Schmetterlingspfad bietet sich dort auch an und es gibt auch Am Himmel den Lebensbaumkreis als etwas anderes Thema rund um die Lehrpfade und Wissenswege.

Im 21. Bezirk kann man den Bisamberg Naturlehrpfad auswählen und im 22. Bezirk gibt es den Alte Donau Wasserweg sowie auch den Lobau Naturlehrpfad mit Wissenswertes über die Lobau selbst, ein beliebtes Ausflugsziel auch der Wienerinnen und Wiener sowie der Gäste Wiens.

Ganz im Süden findet man den 23. Bezirk und dort wurde der Kavegunt Walderlebnispfad eingerichtet und bietet auch Informationen über den Lebensraum Wald.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Walderlebnispfad KaveguntArtikel-Thema: Walderlebnispfad Kavegunt in Wien

Beschreibung: Der 🌳 Walderlebnispfad Kavegunt im ✅ Süden von Wien präsentiert mit 24 Stationen den Lebensraum Wald und seine Bedeutung.

letzte Bearbeitung war am: 18. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung