Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Cobenzl Schmetterlingspfad

Schmetterlingspfad am Cobenzl

Wissenswertes über Schmetterlinge

Der Cobenzl ist ein Wandergebiet und kleiner Berg im Nordwesten von Wien, durch den auch ein Stadtwanderweg führt und der daher auch ein häufiges Ausflugsziel darstellt. Sein Erreichen kann mit den anderen Wanderungen im Norden und Nordwesten Wiens verbunden werden, um eine Tageswanderung zu erreichen. Eine weitere Möglichkeit und Motivation, den Cobenzl zu besuchen, ist der Schmetterlingspfad.

Schmetterlingspfad am Cobenzl: Infos zum Lehrpfad

Der Schmetterlingspfad ist ein Lehrpfad, der mittels verschiedener Stationen auf einer eigens angelegten Wiese Informationen über Schmetterlinge bereithält. Die Wiese ist durch einheimische Wildkräuter bestückt und viele Schmetterlinge finden sich hier ein, die man beobachten kann. Das Thema ist dabei noch aktueller geworden, weil immer wieder von den lebensbedrohenden Situationen der Insekten geschrieben wird.

Lehrpfad Schmetterlingspfad am Cobenzl in Wien

Bildquelle: Umweltministerium / MA 49 - Forst- und Landwirtschaftsbetrieb

Man kennt die Schmetterlinge natürlich und liebt ihre Vielfalt und die völlig unterschiedlich aussehenden Tiere, aber die meisten Menschen wissen gar nicht, wie viele es gibt und wie ihr Lebensraum überhaupt aussieht. Was so im Alltag passiert und wie das Leben abläuft, ist auch vielen eher unbekannt.

Durch Informationstafeln erfährt man mehr über die einzelnen Arten und typischen Falter, die es in diesen Breitengraden gibt. Die Geburt der Schmetterlinge sowie ihre Entwicklung von der Raupe zum bewunderten Insekt wird ebenfalls vorgestellt. Insgesamt ist der Lehrpfad mit 1,5 Kilometer nicht sehr lang und in einer halben Stunde hat man den Weg wohl zurückgelegt, es sei denn, man studiert die Stationen ein Stück länger. Selbst mit dem Kinderwagen ist der Pfad möglich.

Lehrpfad-Informationen

Name: Schmetterlingspfad am Cobenzl
Ausgangspunkt: 1190 Wien, Parkplatz Cobenzl
Endpunkt: 1190 Wien, Bellevue Höhe
Lehrpfadlänge: 1,5 km
Geschätzte Wegdauer: etwa eine halbe Stunde
Wegeignung: für Familien, auch Kinderwagen geeignet

Lesen Sie auch

Die Stadt Wien bietet einige Lehrpfade an, die einerseits die Donau und das Wasser zum Inhalt haben, andererseits die doch umfangreicheren Grünflächen vor allem im angrenzenden Wienerwald, der bis weit nach Niederösterreich reicht.

Im 10. Bezirk und damit im Süden von Wien gibt es den Oberlaa Allergiegarten. Ein großes Angebot bietet der Lainzer Tiergarten im 13. Bezirk. Er kann zum Wandern genutzt werden, hat Museum und Tiergarten zu bieten und auch drei Lehrpfade und zwar den Naturlehrpfad sowie den Planetenweg und den Waldlehrpfad.

Der 19. Bezirk bietet viele Grünflächen und Waldgebiete zum Wandern oder auch zum Forschen. Der Cobenzl Schmetterlingspfad bietet sich dort auch an und es gibt auch Am Himmel den Lebensbaumkreis als etwas anderes Thema rund um die Lehrpfade und Wissenswege.

Im 21. Bezirk kann man den Bisamberg Naturlehrpfad auswählen und im 22. Bezirk gibt es den Alte Donau Wasserweg sowie auch den Lobau Naturlehrpfad mit Wissenswertes über die Lobau selbst, ein beliebtes Ausflugsziel auch der Wienerinnen und Wiener sowie der Gäste Wiens.

Ganz im Süden findet man den 23. Bezirk und dort wurde der Kavegunt Walderlebnispfad eingerichtet und bietet auch Informationen über den Lebensraum Wald.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Schmetterlingspfad Wien CobenzlArtikel-Thema: Schmetterlingspfad am Cobenzl

Beschreibung: Der 🌳 Schmetterlingspfad am Cobenzl ist ein Lehrpfad im Nordwesten von ✅ Wien, der über Schmetterlinge und ihren Lebensraum informiert.

letzte Bearbeitung war am: 16. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung