Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Altmünster Waldboden

Waldbodenlehrpfad Taferlklause in Altmünster

Wissenswertes über Boden und Pflanzengrundlage

Die Marktgemeinde Altmünster ist eine sehr bekannte im oberösterreichischen Teil des Salzkammergutes, die sich im Bezirk Gmunden befindet. Dort gibt es viele Seen, Ausflugsziele, Wanderungen und auch einen interessanten Lehrpfad.

Waldbodenlehrpfad Taferlklause: Infos zum Lehrpfad

Der Lehrpfad heißt offiziell Waldbodenlehrpfad Taferlklause und wurde 2008 in Altmünster eingerichtet. Es ist dies ein Naturlehrpfad, der aber nicht die Bäume und Pflanzen an sich präsentiert und Wissenswertes vermittelt, sondern sich - wie der Name verrät - auf den Boden als Grundlage des Wachstums konzentriert und die Aufmerksamkeit auf diesen richtet.

Wenn der Boden nicht passt, gibt es keine Pflanzen und erst recht keine kräftigen Bäume und das ist das Thema des Lehrpfads. Mit Hilfe von Bodenprofilen, die man sich als offene Bodengruben vorstellen kann, lässt sich gut erkennen, wie der Boden Pflanzen und Bäume erst ermöglicht und so zur Grundlage des Wachstums wird und somit etwa auch die Basis für einen ganzen Wald.

Waldbodenlehrpfad Taferlklause in AltmünsterBildquelle: Bundesforschungszentrum für Wald / F. Winter

Der Lehrpfad ist eine gemütliche Wanderung von 5 Kilometer Strecke, die aber mit gleich 25 Stationen bestückt ist und somit viel Mehrwert anbieten kann. Es gibt aber auch Abkürzungsmöglichkeiten, wenn man nicht den ganzen Weg zurücklegen möchte. Der Weg erfordert festes Schuhwerk und die Nutzung ist auch mit dem Kinderwagen oder Rollstuhl möglich - aber es gibt Stationen mit Bodenprofile, die dann nur erschwert erreicht werden können.

Lehrpfad-Informationen

Name: Waldbodenlehrpfad Taferlklause
Ausgangspunkt: Parkplatz beim Taferlklausee an der Hochalmstraße
Endpunkt: Parkplatz beim Taferlklausee
Wegtyp: Rundweg
Lehrpfadlänge: 5 km
Seehöhe: 800 m
Höhenunterschied: 100 m
Geschätzte Wegdauer: 1,5 Stunden
Wegeignung: für Familien, Touristen, mit Kinderwagen und Rollstuhl größtenteils nutzbar (siehe Text)
Stationen: 25

Lesen Sie auch

Im Bundesland Oberösterreich gibt es über 70 verschiedene Lehrpfade zu den unterschiedlichsten Themen, wobei die Natur überwiegt und hier die wechselvolle Landschaft vom Salzkammergut bis zum Mühlviertel. Andere Themen sind Geologie, Bienen, Holzverarbeitung und vieles mehr. Besonders viele Lehrpfade gibt es im Mühlviertel und in manchen Orten sind gar drei Stück aufgebaut worden.

Den kompletten Überblick über alle Lehrpfade im Bundesland Oberösterreich finden Sie auf der Seite der Lehrpfade in Oberösterreich.

Lehrpfade im Innviertel

Lehrfpade in der Region Pyhrn-Eisenwurzen

Einige Lehrpfade gibt es auch in den gebirgigen Regionen im Südosten des Bundeslandes Oberösterreich. Dabei spielt die Natur eine Hauptrolle mit dem Wechsel von Tal und Berg und auch das Wasser ist ein häufig im Fokus stehendes Element.

Lehrpfade im Salzkammergut-Traunviertel

Das Salzkammergut hat viele Ausflugsziele und auch einige Lehrpfade mit zum Teil überraschenden Themen wie Glasverarbeitung oder die Geschichte der Kelten.

Lehrpfade im Zentralraum Linz

Lehrpfade im Zentralraum Wels

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Waldbodenlehrpfad Taferlklause in AltmünsterArtikel-Thema: Waldbodenlehrpfad Taferlklause in Altmünster

Beschreibung: Der 🌳 Waldbodenlehrpfad Taferlklause in Altmünster ist ein Lehrpfad über Bodenprofile und die ✅ Grundlage von Pflanzen und Bäume und deren Wachstum.

letzte Bearbeitung war am: 11. 03. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung