Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Seen in Österreich -> Hechtsee (T)

Hechtsee bei Kufstein

Waldsee direkt bei Kufstein

Die bekannte Gemeinde Kufstein ist durch Lieder bekannt, sie ist auch sehr bekannt, weil jene Menschen, die über das sogenannte "Deutsche Eck" von Nord- und Ostösterreich nach Tirol fahren (und natürlich auch umgekehrt) durch Kufstein reisen und auch die Landschaft hat die Tiroler Stadt sehr bekannt gemacht.

Badesee bei Kufstein

Kufstein befindet sich direkt bei der Staatsgrenze zu Deutschland und wird im Osten durch den Wilden Kaiser mit seinem über 2.300 Meter hohen Gipfel dominiert. Der Zahme Kaiser befindet sich nördlich davon und im Westen der Stadt gibt es ebenfalls viele Berge bis zu einem Niveau von etwa 1.800 Meter Seehöhe.

Ebenfalls westlich von Kufstein kann man einige Seen besuchen, die gerne auch als Waldseen bei Kufstein zusammengefasst werden. Der größte dieser Seen ist der Hechtsee, der sich auf 612 Meter Seehöhe befindet und 750 Meter lang und an der breitesten Stelle etwa 400 Meter breit ist. Seine tiefste Stelle wird mit 56 Meter angegeben. Die Waldseen generell und der Hechtsee im Besonderen bieten sich als Ausflugsziele für Wanderungen an und laden zu einer Rast ein.

Der Hechtsee lädt zum Baden ein, es gibt einen Bootsverleih und er wird gerne in Wanderrouten eingebaut. Zusammen mit den anderen Waldseen oder auch dem Thiersee kann man eine richtige Seenwanderung unternehmen. Auch Radfahren und Laufen ist entlang des Sees möglich. Im Winter kann man sich im Eislaufen, Eisstockschießen und Winterwandern versuchen.

http://www.kufstein.at

Artikel zum Thema Seen in Tirol

    Ebenfalls interessant:

    Ottensteiner Stausee (NÖ)

    Der Ottensteiner Stausee ist der oberste Stausee im Kamptal und erinnert ein wenig an die norwegischen Fjorde.

    Frauensee (T)

    Der Frauensee befindet sich im Tiroler Seenland und gilt als kleiner Rofan-See und steht unter Naturschutz.

    Weissensee (K)

    Der Weissensee ist der höchstgelegene See in Kärnten, der im Sommer wie Winter gerne besucht wird - zum Baden genauso wie im Winter zum Langlaufen.

    Unterer Schwarzsee (S)

    Der Unterer Schwarzsee befindet sich in den Hohen Tauern und ist ein Bergsee im Bundesland Salzburg, der über einer Höhe von 2.200 Meter liegt.

    Hallstätter See (OÖ)

    Der Hallstätter See befindet sich im Salzkammergut in Oberösterreich nördlich vom Hohen Dachstein.

    Feldsee (K)

    Der Feldsee befindet sich nördlich von Villach im Bundesland Kärnten und ist ein Badesee mit Blick auf die Nockberge.

    Natterer See (T)

    Der Natterer See befindet sich südlich von Innsbruck in Tirol und ist ein Badesee mit vielen Möglichkeiten für Unterhaltung und Erfrischung.

    Seen in Österreich

    Überblick über die österreichischen Seen und ihre Lage, die häufig für Urlaube oder Ausflüge und Wanderungen aufgesucht werden.

    Soziale Medien

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Seen in Österreich

    Startseite Geografie