Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Autolexikon -> Wegfahrsperre elektronisch

Elektronische Wegfahrsperre

Zusätzlicher Schutz gegen Diebstahl

Das Thema Diebstahl des Autos hat die Autoindustrie in den letzten Jahren verstärkt beschäftigt und man hat verschiedene Lösungen erarbeitet, um es den Dieben, die oft sehr organisiert vorgehen, so schwer wie nur irgend möglich zu machen, ein Fahrzeug zu entwenden.

Elektronische Wegfahrsperre

Eine Lösung, die die Autohersteller erarbeiten konnten, ist die elektronische Wegfahrsperre. Sie wird oft mit der Abkürzung EWS beschrieben und funktioniert über einen elektronischen Chip. Dieser elektronische Chip wird auf den Autoschlüssel angebracht und beim Starten des Fahrzeuges wird durch die elektronische Wegfahrsperre geprüft, ob der Chip passt. Nur wenn der Chip tatsächlich erkannt und akzeptiert wird, ist das Wegfahren mit dem Auto möglich.

Trotz der an sich guten Lösung gab es mit den ersten ab 1991 entwickelten Systemen Probleme, weil die Wegfahrsperre leicht überbrückt werden konnte. In der Zwischenzeit gibt es elektronische Wegfahrsperren der sogenannten dritten Generation, die serienmäßig eingebaut werden und die beispielsweise mit dem Bordcomputer verbunden sind.

Hier lässt sich das System nicht so leicht austricksen und auch Profibanden müssen aufgeben. Doch schon die ersten Systeme haben ausgereicht, um Amateure vom Diebstahl abzuhalten. Solche Systeme der ersten Generation gibt es jetzt kaum mehr und findet man nur in älteren Automodellen.

Der Nachteil der elektronischen Wegfahrsperre ist ihr komplexes System. Der Nachteil besteht dabei darin, dass es nicht möglich ist, dieses System später nachzurüsten. Entweder ist das System schon im Neuwagen integriert oder man muss darauf verzichten und ein mechanisches Wegfahrsperrsystem einrichten, was auch möglich ist.

Lesen Sie auch

Das Autofahren kann eine sehr schöne Tätigkeit sein, etwa die Fahrt am Wochenende als Ausflug. Aber es gibt auch negative Seiten, die leider immer wieder auch in den Medien genannt werden und dazu zählen neben Unfälle und Schicksalsschläge vor allem Einbrecher und Diebe. Manche stehlen den Inhalt des Autos, andere das ganze Auto.

Der Autoeinbruch ist auch eine emotionale Geschichte, die Opfer nicht so leicht aus dem Kopf bekommen. Man hat sein Auto wohl noch, aber es war jemand Fremder im Auto und das erzeugt Unwohlbefinden. Die Alarmanlage ist die Möglichkeit, Diebe abzuschrecken, funktioniert aber leider bei den Profis nicht immer.

Beim Thema Autodiebstahl gibt es das Grundproblem der Zentralverriegelung vor allem im Zusammenhang mit dem Funksignal, das abgefangen werden kann. Eine Lösung gegen Autodiebstahl ist die Wegfahrsperre. Dabei gibt es drei Systeme:

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

elektronische WegfahrsperreArtikel-Thema: Elektronische Wegfahrsperre

Beschreibung: Die 🚙 elektronische Wegfahrsperre ist ein Weg und System, um den ✅ Autodiebstahl seines Fahrzeugs zu verhindern.

letzte Bearbeitung war am: 14. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung