Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Autolexikon -> Zentralverriegelung

Zentralverriegelung mit oder ohne Funk

Angenehme Erleichterung mit Risikofaktor

Die Zentralverriegelung gehört zu den Standardausrüstungen eines Autos. Sie ermöglicht es, zentral alle Türen zu versperren, sodass man nicht rund um das Auto gehen muss und alle Türen manuell verschließen muss, wie das früher der Fall war. Das können sich viele heute gar nicht mehr vorstellen.

Zentralverriegelung als Komforteinrichtung

Damit ist die Zentralverriegelung kein System, das für das Autofahren absolut benötigt wird, aber das man beim Kauf eines Fahrzeuges als gegeben voraussetzt. In der Zwischenzeit hat man seitens der Hersteller die Zentralverriegelung technisch erweitert und eine Funksteuerung entwickelt, wodurch es möglich ist, fern vom Auto die Zentralverriegelung auszulösen.

Das ist eine von vielen genutzte Funktion, weil man aus dem Auto aussteigen kann und ohne den Schlüssel zu benutzen das Auto verschließen kann. Doch wie bei so vielen Dingen hat das eine negative Konsequenz.

Funk-Zentralverriegelung fördert Diebstahl

Professionelle Banden von Dieben haben nämlich eine gar nicht so schwierige Technik entwickelt, um die Funkfrequenz der Zentralverriegelung herauszufinden. Hat man bei einem Fahrzeug die Frequenz ermittelt, dann können die Diebe mühelos das Fahrzeug öffnen und ausräumen.

Aus diesem Grund wird von Seiten der Behörden, der Polizei und den Verkehrsclubs dringend empfohlen, a) keine Wertgegenstände oder nützliche Dinge wie Schmuck, Computer, Handy & Co. offen im Auto liegen zu lassen und b) das Auto herkömmlich zu versperren und die Funk-Fernbedienung des Autos nicht zu nutzen.

Die Beobachtung auf den Straßen zeigt aber, dass die meisten per Funk das Auto öffnen und schließen, sodass diese Empfehlungen nicht wirklich Gehör finden. Die Bequemlichkeit ist beim Menschen zum zentralen Anliegen geworden, obwohl die Angst vor Verlust und Diebstahl auch eine sehr große ist. Doch die Bequemlichkeit geht meist als Sieger vom Platz.

Natürlich ist es bequem, per Funk das Auto zu öffnen und zu schließen, aber es dauert nicht viel länger, dies mit dem Schlüssel durchzuführen. Von daher muss man für sich selbst die Entscheidung treffen, was wichtiger ist.

Lesen Sie auch

Das Autofahren kann eine sehr schöne Tätigkeit sein, etwa die Fahrt am Wochenende als Ausflug. Aber es gibt auch negative Seiten, die leider immer wieder auch in den Medien genannt werden und dazu zählen neben Unfälle und Schicksalsschläge vor allem Einbrecher und Diebe. Manche stehlen den Inhalt des Autos, andere das ganze Auto.

Der Autoeinbruch ist auch eine emotionale Geschichte, die Opfer nicht so leicht aus dem Kopf bekommen. Man hat sein Auto wohl noch, aber es war jemand Fremder im Auto und das erzeugt Unwohlbefinden. Die Alarmanlage ist die Möglichkeit, Diebe abzuschrecken, funktioniert aber leider bei den Profis nicht immer.

Beim Thema Autodiebstahl gibt es das Grundproblem der Zentralverriegelung vor allem im Zusammenhang mit dem Funksignal, das abgefangen werden kann. Eine Lösung gegen Autodiebstahl ist die Wegfahrsperre. Dabei gibt es drei Systeme:

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Zentralverriegelung beim AutoArtikel-Thema: Zentralverriegelung mit oder ohne Funk

Beschreibung: Die 🚙 Zentralverriegelung beim Auto ist ein übliches Verfahren zum ✅ Versperren des Zugangs, das auch über Funk genützt werden kann.

letzte Bearbeitung war am: 10. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung