Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Burgen und Schlösser -> Rappottenstein

Burg Rappottenstein im Kamptal

Schutz im Kamptal

Die Burg Rappottenstein befindet sich über der gleichnamigen Gemeinde südwestlich von Zwettl im nordwestlichen Niederösterreich. Es handelt sich dabei um eine Burganlage, die beim Kleinen Kamp angelegt wurde und zu vielen dieser Art gehört, die das Kamptal im Mittelalter beschützen sollten. Es wurde zu jener Zeit ein richtiger Burgengürtel geschaffen, denn diese Region war Mittelpunkt des Gebietes der Kuenringer und deshalb kam es immer wieder zu Gefechte.

Burg Rappottenstein: Geschichte

Die Burg wurde im 12. Jahrhundert errichtet, zu einer Zeit, als in vielen Regionen des Alpenraumes Burgen und Schlösser aufgebaut worden waren. Sie diente der Kontrolle des Handels und auch zum Schutz bei Gefechte und diese traten immer wieder in Erscheinung, weil die Besitzeigenschaften schnell wechseln konnten.

Außerdem gab es die wichtige Handelsverbindung von der Donau nach Böhmen im Norden und durch Burgen wie jene der Burg Rappottenstein konnte der Handelsweg besser beschützt und auch kontrolliert werden. Aufgebaut wurde die Burg auf einem Felskegel über dem Kleinen Kamp und so hatte man eine gute Sicht auf die Aktionen, die im näheren Umfeld vor sich gingen. Die Burg ist seit 1664 im ständigen Privatbesitz der Grafen Abensperg und Traun.

Burg Rappottenstein: Ausstattung und Möglichkeiten

Heute ist die Burg Rappottenstein ein beliebtes Ausflugsziel und kann für Veranstaltungen gemietet werden und es gibt auch Räume für das Übernachten. So kann beispielsweise der Rittersaal ebenso gemietet werden wie auch der Burggarten oder der Dachsaal. Diese Wohnräumlichkeiten werden an Gruppen gerne vermietet, aber aus Gründen der Organisation lieber für mehrere Tage - zum Beispiel auch für eine Urlaubsgruppe, die das Kamptal näher kennenlernen möchte oder für eine Gruppe über ein Wochenende.

Zusätzlich werden Veranstaltungen vom "Verein der Freunde der Burg Rappottenstein" durchgeführt wie Workshops, Literaturabende oder auch Konzerte. Natürlich gibt es auch Führungen durch die Burg Rappottenstein, um die Burg und damit das Leben der Menschen im Mittelalter näher kennenlernen zu können.

Burg Rappottenstein: weitere Infos

Weitere Informationen über die Burg, mögliche Raummieten, die Führungen, Veranstaltungen und Öffnungszeiten erfahren Sie unter der nachstehenden Webseite.

http://www.burg-rappottenstein.at/

Artikel zum Thema Burgen und Schlösser in NÖ / Bezirk Zwettl

Ebenfalls interessant:

Oberkapfenberg

Die Burg Oberkapfenberg thront über der bekannten steirischen Stadt Kapfenberg, einem beliebten Ausflugsziel.

Prugg

Das Schloss Prugg befindet sich in Bruck an der Leitha im südöstlichen Niederösterreich und ist ein Stadtschloss.

Araburg

Die Araburg befindet sich bei Kaumberg im südlichen Niederösterreich und ist ein beliebtes Wanderziel und Ausflugsziel.

St. Peter/Au

Das Schloss St. Peter in der Au ist ein bekannter Veranstaltungsort im Mostviertel und besteht seit dem 13. Jahrhundert.

Feldkirch

Die Schattenburg in Feldkirch ist das Wahrzeichen der Stadt und thront über Feldkirch als ehemaliger Grenzposten - heute wird die Burg auch als Museum genutzt.

Einleitung / Bauphasen

Grundlagen über die Bauphasen der zahlreichen Burgen und Schlösser, wie es sie in Österreich gibt und die beliebte Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sind.

Ferstel

Das Palais Ferstel befindet sich in der Wiener Innenstadt und entstand im 19. Jahrhundert, heute ist es ein Veranstaltungsort.

Kaiservilla

Die Kaiservilla in Bad Ischl war die Sommerresidenz von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth und ist ein Besuchermagnet.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Burgen und Schlösser

Startseite Freizeit