Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Straßenverkehr -> Mehrzweckstreifen

Straßenverkehr: Mehrzweckstreifen

Mehrzweckstreifen: Radweg mit Optionen

Es gibt den Radweg abseits der Fahrbahn, den Radfahrstreifen als Teil der Fahrbahn und es gibt den Mehrzweckstreifen. Während der Radweg, der auch durch einen Park führen kann, klar erkannt und verstanden wird, haben nicht nur Fahrschülerinnen und Fahrschüler ihre Probleme mit dem Mehrzweckstreifen und seinem Unterschied zum Radfahrstreifen.

Der Radfahrstreifen ist Teil der Fahrbahn und für die Radfahrer/innen vorgesehen. Er ist durch eine Sperrlinie von der eigentlichen Fahrbahn, die für die Autos und Motorräder vorgesehen ist, getrennt. Autos haben auf dem Radfahrstreifen genau nichts zu suchen. Sie kreuzen diesen Streifen nur im Falle eines Abbiegemanövers.

Definition Mehrzweckstreifen

Was aber ist der Mehrzweckstreifen? Das ist der gleiche Streifen mit der gleichen Funktion auf der gleichen Fahrbahn wie der Radfahrstreifen, aber der wesentliche Unterschied besteht darin, dass es keine Sperrlinie gibt. Die Radfahrer/innen nutzen die Fläche weiterhin, die Autos dürfen diesen Bereich aber auch nützen, wenn beispielsweise nicht genug Platz auf der eigentlichen Fahrbahn herrscht.

Eine solche Möglichkeit kann es bei einer Verengung eines Straßenzuges geben, es kann auch sein, dass ein Einsatzfahrzeug auf der Gegenfahrbahn den Verkehr kurzfristig blockiert und man auf den rechten Rand - eben auf den Mehrzweckstreifen - ausweicht, um vorbeizukommen und so ist diese Einrichtung weiterhin die Chance, den Radverkehr zu fördern, bietet aber die Option, auch im motorisierten Straßenverkehr Platz zu bieten, wenn er benötigt wird.

Mehrzweckstreifen und Rücksichtnahme

Damit der Mehrzweckstreifen aber auch sinnvoll genutzt werden kann, braucht es Toleranz und Verständnis von Autofahrer/innen und Radfahrer/innen sowie den anderen Verkehrsteilnehmern. Es ist falsch, wenn die Radfahrer glauben, dass nur sie ein Recht haben, diesen Platz zu nützen. Es ist aber auch falsch, wenn die Autofahrer den Platz ohne Rücksicht auf Verlust und vor allem ohne Grund nützen. Nur bei Platzmangel auf der Fahrbahn darf dieses für die Radfahrer vorgesehene Stück Straße benützt werden.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Teile der Straße im Straßenverkehr

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten