Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Seen in Österreich -> Attersee

Attersee - größter See in Österreich

Groß und qualitativ hochwertig

Der Attersee beendet eine ganze Reihe von Seen im Salzkammergut, wie den Fuschlsee, den Irrsee oder auch den Mondsee. Der Attersee befindet sich im Bezirk Vöcklabruck im Südwesten von Oberösterreich auf einer Höhe von 469 Meter. Er hat eine Fläche von 47 km² und ist damit das größte Binnengewässer in Österreich.

Attersee: größter See in Österreich

Bildquelle: Wikimedia / Michielverbeek

Großer See in Oberösterreich

Auch bei der tiefsten Stelle hat der Attersee mit 171 Meter einen Topwert anzubieten, wenngleich der Traunsee noch ein Stück tiefer ist. Die Seeache ist der größte Zufluss des Attersees und die Ager ist der einzige Abfluss. Durch die große Fläche des Attersees ist es natürlich klar, dass die Schifffahrt eine große Rolle spielt. Abgesehen davon ist der See nicht nur groß, sondern auch qualitativ hervorragend, denn er weist Trinkwasserqualität auf.

Damit ist der Badespaß gesichert, den man an den verschiedensten Stellen rund um den See genießen kann. Darüber hinaus kann man nicht nur eine Schiffsreise machen, sondern selbst mit dem Motorboot fahren, allerdings ist dies in den Monaten Juli und August verboten. Segeln, Surfen, Tauchen, Wasserski, Canyoning und sogar Parasailing sind weitere Angebote in Sachen Wassersport, die am Attersee konsumiert werden können, wenn der reine Badespaß oder ein paar Schwimmrunden nicht mehr spannend genug sein sollten.

Umrahmt wird der Attersee von einer schönen Landschaft, wobei vor allem das Höllengebirge genannt sein sollte.

Infos zu Urlaubsmöglichkeiten

Der Attersse ist nicht zufälligerweise ein großes Thema für Ausflüge und einen längeren Urlaubsaufenthalt. Was der See bieten kann und welche Möglichkeiten es gibt, erfahren Sie unter der nachstehenden Seite des Tourismusverbandes.

https://attersee-attergau.salzkammergut.at/

Lesen Sie auch

Seen im Norden von Oberösterreich

Seen im Süden von Oberösterreich

Im Süden des Bundeslandes Oberösterreich gibt es reichlich bekannte Badeseen, die auch von sehr vielen Menschen aus dem In- und Ausland aufgesucht werden. Der Mondsee ist ein Beispiel dafür, der Attersee ist ein anderes und der Traunsee muss natürlich auch genannt werden. Dazu gibt es bekannte Seen des Salzkammergutes wie den Hallstätter See.

Bergseen in Oberösterreich

Im Süden von Oberösterreich befinden sich auch die hohen Berge wie das Höllengebirge oder das Tote Gebirge sowie der Hohe Dachstein. Teilweise als echte Bergseen oder am Fuße dieser hohen Gipfel gibt es einige Seen, meist per Wanderung erreichbar. Bekannt sind die Gosauseen und die Wanderung vom Vorderen Gosausee zum Hinteren Gosausee.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Attersee in OberösterreichArtikel-Thema: Attersee - größter See in Österreich

    Beschreibung: Der Attersee ist der größte See in Österreich, der sich in Oberösterreich befindet und viele Möglichkeiten bietet.

    letzte Bearbeitung war am: 06. 10. 2020