Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Angelus Silesius

Zitate von Angelus Silesius

Aussagen vom Theologen

Angelus Silesius (1624 - 1677) war ein deutscher Theologe und Schriftsteller und zählt zu den bekanntesten Vertretern der Barockliteratur. Aus seinen Epigrammen sind viele Aussagen als Zitate bis heute überliefert. Nachstehend einige Beispiele solcher Zitate.

Gefundene Zitate (9)

Wird Christus tausendmal zu Betlehem geboren. Und nicht in dir; du bleibst verloren.
Angelus Silesius

Die Liebe, wenn sie neu, braust wie ein junger Wein: je mehr sie alt und klar, je stiller wird sie sein.
Angelus Silesius

Die Rachgier ist ein Rad, das nimmer stille steht: je mehr es aber läuft, je mehr es sich vergeht.
Angelus Silesius

Viel haben ist nicht reich. Der ist ein reicher Mann, der alles, was er hat, ohne Leid verlieren kann.
Angelus Silesius

Mensch, denkst du Gott zu schaun, dort oder hier auf Erden, so muss dein Herz zuvor ein reiner Spiegel werden.
Angelus Silesius

Die Rose ist ohne warum. Sie blühet, weil sie blühet, sie achtet nicht ihrer selbst, fragt nicht, ob man sie sieht.
Angelus Silesius

Mensch, steige nicht allzuhoch, bilde dir nichts Übrigs ein, die schönste Weisheit ist, nicht gar zu weise sein.
Angelus Silesius

Mensch, alles außer dir, das gibt dir keinen Wert. Das Kleid macht keinen Mann, der Sattel macht kein Pferd.
Angelus Silesius

Man sagt, die Zeit ist schnell. Wer hat sie sehen fliegen? Sie bleibt ja unverrückt im Weltbegriffe liegen.
Angelus Silesius

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Zitate Angelus Silesius SprcheArtikel-Thema: Zitate von Angelus Silesius

      Beschreibung: Bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Angelus Silesius (1624 - 1677), einem wichtigen Vertreter der Barockliteratur.

      letzte Bearbeitung war am: 16. 08. 2019