Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Wellenspiegel

Wellenspiegel als kreative Form des Spiegels

Wellenspiegel: eine kreative Möglichkeit

Der klassische Spiegel, wie er auch oft in Badezimmermöbel integriert ist, ist ein rechteckiger Spiegel, manchmal wird auch eine quadratische Form angeboten. Will man etwas verspielter agieren, kann man aber auch ganz andere Möglichkeiten überlegen. Eine dieser Möglichkeiten ist der Wellenspiegel.

Definition des Wellenspiegels

Ein Wellenspiegel heißt deshalb so, weil die vertikalen Seiten durch regelmäßige Wellen ausgebildet sind, während der Abschluss oben und unten gerade verläuft, wie man das sonst von den Spiegeln auch gewöhnt ist. Wie bei allen anderen Spiegelarten gibt es auch beim Wellenspiegel unterschiedliche Größen und damit auch verschiedene Optionen für die Dekoration. Die seitlichen Begrenzungen sorgen für ein anderes geometrisches Bild und damit für einen neuen Eindruck.

Daher bieten sich auch viele Überlegungen an. Eine könnte sein, dass man einen sehr langen aber schmalen Wellenspiegel an der Wand anbringt - zum Beispiel als Abschluss einer Wandgestaltung mit Regalen oder Boards, ehe ein Kasten daran folgt, sodass ein optisches und kreatives Detail entsteht. Eine andere Option wäre, dass man einen länglichen Wave Spiegel, wie der Wellenspiegel auch oft genannt und angeboten wird, in der Waagrechten montiert, sodass die Wellen oben und unten zu sehen sind, die geraden Abschlüsse hingegen links und rechts. Das bietet sich unter einem Hängeboard an oder auch über einer Wohnlandschaft.

Wellenspiegel und Dekoration

Manchmal macht es Sinn, einen ganz schmalen Wellenspiegel zu wählen, einfach des optischen Eindrucks wegen, manchmal sollte der Wellenspiegel etwas breiter sein, damit man sich auch wirklich selbst und gut betrachten kann - je nach Bedarf. Ideen stehen jedenfalls genügend mit dieser Spiegelvariante zur Verfügung, die man als Teil des Deko-Konzepts nützen kann.

Es gibt diese Wellenspiegel in vielen verschiedenen Größen, sodass auch dezentere und aggressiver wirkende Spiegel in Frage kommen können. Damit kann man je nach Gesamtsituation und Grundidee verschiedene Modelle auswählen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Ebenfalls interessant:

Spiegel

Der Spiegel in seiner bisherigen Funktion und als Möglichkeit für die Dekoration in seinen verschiedenen Formen.

Geräteumbauschrank

Der Geräteumbauschrank ist ein Küchenmöbel, das wie ein normaler Schrank aussieht, aber innen ein Küchengerät wie einen Kühlschrank verstecken kann.

Polsterbezug

Der Polsterbezug ist ein Grundelement der Bettwäsche, um den Kopfpolster einzupacken und mit einem angenehmen Material nach außen hin zu versehen.

Ablageflächen

Überblick über das Ablageboard und andere Begriffe als Ablageflächen im Haushalt sowohl für die Unterbringung von kleinen Geständen als auch zu dekorativen Zwecken.

Oberschrank

Der Oberschrank ist in den meisten Fällen ein Hängeschrank für die Küche, um in Augenhöhe Stauraum für Geschirr und Kochutensilien zu haben.

Weihnachtsdekoration

Die Dekoration für Weihnachten ist in der Adventzeit schon ein großes Thema und mit dem Schmücken des Weihnachtsbaumes für das Weihnachtsfest gibt es einen zusätzlichen Höhepunkt.

Bettwäsche-Set

Das Bettwäsche-Set ist eine oft angebotene Kombination der Heimtextilien und umfasst den Polsterüberzug und den Deckenüberzug in einer Einheit.

Bettwäsche

Die Bettwäsche ist die Zusammenstellung der Überzüge, mit denen die Bettware (Polster, Decke) verpackt werden und für das Wohlbefinden verantwortlich sind.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnlexikon

Startseite Wohnlexikon