Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Spiegel

Spiegel und Dekorationsideen

Spiegel: einfacher Gegenstand, viel Wirkung

Wer an Dekoration denkt, landet häufig beim Bilderrahmen oder bei der Vase. Der Spiegel ist dabei nur am Rande ein Thema, dabei wurde er längst von vielen für die Deko-Ideen entdeckt und zwar sowohl von jenen, die ihr Zuhause schöner gestalten wollen als auch von jenen, die die Spiegel in den Verkaufsläden anbieten.

Grundlagen zum Spiegel

Der Spiegel per Definition ist ein Werkzeug, um den Sitz der Haare und der Kleidung kontrollieren zu können. Man findet ihn in Badezimmermöbel und manchmal auch an anderen Orten von Wohnung und Haus. Aber man kann ihn auch bewusst in diesen Räumen einsetzen und zwar nicht nur, um sich selbst betrachten zu können. Es gibt verschiedene Arten von Spiegel und man kann sie für interessante Effekte ausprobieren.

Der Bilderrahmen wird gerne als Deko-Material genannt, um damit Bilder attraktiv aufstellen oder aufhängen zu können. Diese Idee gibt es für den Spiegel auch, nur dass der Rahmen nicht ein Bild, sondern sein Ebenbild repräsentiert. Der zusätzliche Reiz kann entstehen, indem dieser Spiegel nicht nur umrahmt ist, sondern zusätzlich das Licht reflektiert, womit ganz neue optische Möglichkeiten entstehen können.

Formen des Spiegels als Deko-Variante

Eine andere Idee beim Einsatz des Spiegels sind ungewöhnliche Formen. Üblicherweise wird der Spiegel als quadratische Fläche oder noch öfter in Form eines Rechtecks angeboten. Das muss aber nicht immer so sein, denn es gibt auch den Wellenspiegel oder den geschwungenen Spiegel, die durch ihre Form alleine schon auffallen und die ein wenig verspielt wirken. Ein solcher Spiegel an der Wand angebracht, kann das Gesamtbild eines Raumes bereits deutlich verändern.

Und dieser Effekt wird gerne erzielt, um für Überraschungen zu sorgen und die Räume frischer wirken zu lassen. Natürlich würde ein futuristisch anmutender Spiegel bei konservativer Einrichtung nicht wirklich passen, aber man kann aus der Fülle an Spiegeln jene heraussuchen, die zur Einrichtung als Ergänzung denkbar sind.

Ebenfalls interessant:

Spülenunterschrank

Der Spülenunterschrank ist ein Möbelstück für die Küche, um einen Schrank (Unterschrank) mit der Spüle (Abwasch) nutzen zu können.

Sofa

Das Sofa ist ein bequemes Sitzmöbel und oft Mittelpunkt des Wohnzimmers und gibt es in vielen Variationen.

Wendekissen

Das Wendekissen ist ein normaler Polster, der aber aus verschiedenen Designs bestehen kann und so beim Umdrehen einen neuen optische Effekt bietet.

Sonnenliege

Die Sonnenliege ist eine weitere Möglichkeit für Liegemöbel, wenn man sich im Freien - im Garten oder auf der Terrasse - wohlfühlen möchte.

Unterschrank

Der Unterschrank ist ein halbhohes Möbelstück für die Küche, das meist mit einem Oberschrank kombiniert werden kann, um Stauraum anzubieten.

Couchtisch

Der Couchtisch ist eine kleine Variante des Tisches und meist von niedrigen Dimensionen und passt sehr gut zu einer Wohnlandschaft.

Vitrine

Die Vitrine, oft auch Glasvitrine, ist zugleich Stauraum, aber auch Teil der Dekoration in Wohnung und Haus.

Regal

Das Regal ist ein Möbel, das auch als Hängeregal genutzt werden und baukastenmäßig erweitert werden kann.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnlexikon

Startseite Wohnlexikon