Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Wohnen-ABC -> Körbe

Körbe zum Aufbewahren und als Deko-Idee

Körbe: nette Idee als Stauraum

Kreativität ist fast alles im Wohnbereich und oft sind es die kleinen Ideen, die großen Gefallen finden, meist deshalb, weil sie vom Standard abweichen. Geht es darum, Gegenstände abzulegen oder zu verstauen, dann greift man auf Schubladen in Kästen zurück, man hat in der Küche vielleicht ein Ablegebrett oder es gibt ein Regal.

Stauraum-Idee Körbe

Alternativ könnte man sich aber auch Körbe überlegen, die es in vielen Formen und Größen zu Kaufen gibt. Sie sind geflochten und passen in nahezu jeden Raum, haben dabei aber eine andere Form als die geometrisch exakten Laden und können auch in Regale oder auf Ablageflächen gestellt werden. Häufig eingesetzt wird der Korb für das Gebäck zum Frühstück und so gibt es das Brot und Semmeln, die gefällig angeboten werden.

Die Körbe kann man aber auch im Kinderzimmer aufstellen und laden dazu ein, die Spielsachen einzuräumen. Die öden Laden und Kästen kennt das Kind schon, der Korb hat eine andere Form, ist nicht in jedem Kinderzimmer zu entdecken und wirkt dadurch oftmals interessanter. Die Wirkung muss zwar nicht immer eintreffen, aber sie ist schon oft erzielt worden.

Körbe kann man auch losgelöst von Regalen nützen, indem man sie zu Wandkörbe umfunktioniert. Eine nette Idee könnte es zum Beispiel sein, die Körbe im Eingangsbereich der Wohnung oder des Hauses aufzuhängen, sodass man hier seine Winterutensilien ablegen kann wie Haube, Handschuhe oder Schal. Natürlich könnte man hier auch Sportkleidung wie Radhandschuhe oder ähnliche Dinge ablegen.

Auch in einigen Badezimmern haben die Körbe längst Einzug gehalten und bieten sich als attraktive Form der Ablagefläche an. Sie werden gerne mit ähnlich wirkenden, handgeflochtenen Regalen kombiniert, sodass ein schöner Effekt entsteht und Handtücher oder ähnliche Dinge praktisch verstaut werden können.

Ebenfalls interessant:

Verwandlungskissen

Das Verwandlungskissen ist eigentlich ein Kopfpolster, der aber bei Bedarf sich in eine Decke verwandeln kann und somit auch Platz sparen hilft.

Ausziehtisch

Der Ausziehtisch ist ein Esstisch, der durch seine seitlichen Elemente die Hauptplatte deutlich verlängern kann, etwa für einen Besuch oder bei einer großen Familie.

Bodenbelag

Das Gestalten der Böden ist für das Wohlempfinden in den eigenen vier Wänden auch sehr wichtig und es gibt viele Optionen hierfür.

Heizung

Das Heizen und die Heizung in den eigenen vier Wänden ist eine wichtige Funktion, um für Wärme zu sorgen.

Untertapete

Die Untertapete ist die Grundlage für die eigentliche Tapete, wenn mit schweren Tapeten gearbeitet werden soll.

Dekoration

Die Dekoration, auch Deko genannt, mit der die Wohnräume individuell gestaltet werden können.

Fussbodenheizung

Die Fußbodenheizung sorgt für Wärme von unten und wird durch Strom oder Wasser betrieben werden.

Essgruppe

Die Essgruppe ist eine Kombination aus Esstisch mit Stühlen für das gemeinsame Zusammensitzen in Küche oder Wohnzimmer.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnen-ABC

Startseite Lifestyle