Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Hängeblumen

Hängeblumen als Teil der Deko

Kreativer Einsatz von Raum und künstlichen Pflanzen

Die Hängeblume ist eine weitere Idee für das Ausschmücken von Räumlichkeiten und sie ist zudem eine Möglichkeit, die sowohl für die Wohnräume als auch für die Terrasse oder den Garten eingesetzt werden kann. Allerdings werden die meisten Hängeblumen aus Papier hergestellt, weshalb für ein Gartenfest oder eine Geburtstagsfeier im Freien die Blumen auch geeignet sind, aber dauerhaft wird es wohl eher eine Dekoration für die Innenräume sein müssen.

Was sind Hängeblumen?

Die Idee ist dabei simpel, denn bunte und fröhliche Blumen, die es in verschiedenen Farben gibt, werden auf einem Draht oder auf einer Schnur angebracht und sorgen damit auf einer nackten Wand für eine einfache Abwechslung. Auch für das Kinderzimmer ist die Idee jederzeit einsetzbar und die Kosten sind überschaubar. Die Hängeblumen kann man bei etwas Geschick auch selbst herstellen, wobei die Kinder hier sehr aktiv mitwirken können.

In den Baumärkten oder Möbelmärkten gibt es sie mit unterschiedlichem Durchmesser und meist aus Papier gefertigt. Sie sind damit jederzeit erhältlich und für verschiedene Zwecke einsetzbar. Vom einzelnen Fest bis zur ständigen Dekoration reicht die Palette und dadurch, dass man sie auch wieder abnehmen kann, kann man sie auch saisonal verwenden, wenn es darum geht, die Deko zu ändern - man denke an die Weihnachtsdeko oder an die Dekoration zur Faschingszeit.

Damit ist die Hängeblume eine einfache Idee mit großer Wirkung, die auch zum Selberbasteln anregt. Man kann je nach Raum und vorhandenen Möglichkeiten mit Farben spielen, verschiedene Größen wählen und auch unterschiedliche Stile ausprobieren - sodass man das ganze Jahr verschiedene Varianten zum Einsatz bringen kann.

Lesen Sie auch

Ein wichtiges Thema ist der Spiegel mit seiner Funktion, sich betrachten zu können, vor allem aber mit der Option, den Raumeindruck zu verändern. Daher gibt es auch viele Angebote vom geschwungenen Spiegel über den Wellenspiegel bis zum Rahmenspiegel je nach Bedarf, Lust und Laune.

Typische Dekorationsmittel sind weiterhin der Bilderrahmen, die Vitrine sowie die Vase mit vielen Möglichkeiten. Auch Körbe und Pflanzen sind häufig gewählte Dekorationen, etwa mit dem Pflanzentopf bis zu einer großen Dimension für kleine Bäume in Wohnung oder Haus oder auch mit dem Hängetopf samt Hängeblumen verschiedenster Art und Farben.

Was gibt es noch? Die Teelichtständer sind ein Thema, wie die Bereiche Beleuchtung und Dekoration überhaupt sich häufig überschneiden. Figuren sind auch sehr beliebt - in der Vitrine wie auch etwa als Kantenhocker auf einem Möbelstück. Generell sind Tierfiguren oftmals im Fokus der Dekoration, sei es in ganz kleiner Dimension oder so groß, dass man sie kaum übersehen kann.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Hängeblumen zur DekorationArtikel-Thema: Hängeblumen als Teil der Deko

Beschreibung: Die 🪞 Hängeblumen sind eine der möglichen Ideen, wie man Blumen aus ✅ Draht und Papier im Eigenheim für die Dekoration einsetzen kann.

letzte Bearbeitung war am: 23. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung