Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Wohnen Kantenhocker

Kantenhocker - Deko-Figuren

Sitzende Figuren für die Dekoration der Räume

Ein Begriff, der immer öfter im Handel im Zusammenhang mit der Dekoration auffällt ist jener des Kantenhockers. Die erste Reaktion ist eigentlich die Frage, was das sein soll, doch der Name ist Programm. Es handelt sich dabei um eine einfache Idee mit Figuren unterschiedlichster Art, die sitzen können und an einer Kante zwecks Schmücken des Raumes Platz finden können.

Kantenhocker in der Dekoration

Es gibt die unterschiedlichsten Figuren, die man dafür verwenden kann. Im Grunde könnte man bereits vorhandene Puppen auch verwenden, doch nicht jede kann stabil sitzen. Die Figuren reichen von Tiere bis zu Menschen in den verschiedensten Formen und Größen. Solche Figuren sind meist um die 30 bis 40 Zentimeter groß, damit man sie auch gut sehen kann und können auch verschiedene Themen haben.

Ein wichtiges Thema ist die Adventzeit und das Schmücken der Räume für die Weihnachtsfeierlichkeiten. Die Kantenhocker gibt es dann sogar noch mehr als während des Jahres, denn man kann verschiedene Tiere im Winter-Look aufstellen oder besser aufsetzen. Sie zeigen die kalte Jahreszeit und den Schnee, der in der Realität gar nicht mehr so häufig anzutreffen ist und bringen eine feine Stimmung in die eigenen vier Wände. Auch die Tiere aus der Krippe sind ein Thema und dazu Menschen, die sich im Schnee bewegen und daher auch ein verschneites Gesicht haben können. Vor allem aber die Kleidung ist dann offensichtlich.

Solche Ideen gibt es auch für die Osterzeit oder für den Sommer. Kantenhocker sind kleine Ideen, mit denen man ein Regal, eine Vitrine oder auch ein Wandbrett schmücken kann. Sie sehen lieb aus, lassen sich leicht austauschen und bringen Abwechslung in den Raum und es gibt die unterschiedlichsten Motive zum Auswählen. Auch bekannte Figuren aus Film und Fernsehen wären denkbar und die Klassiker dürfen auch nicht fehlen, wenn es um die Motivauswahl geht wie Wildkatzen, um ein Beispiel zu nennen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten