Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Bilderrahmen

Bilderrahmen als Deko-Idee

Viele Gestaltungsmöglichkeiten

Bei Dekoration denken viele als erstes gleich einmal an den Bilderrahmen. Der Bilderrahmen ist als Produkt selbsterklärend und dient zum Schutz wichtiger und/oder persönlicher Bilder, die eingerahmt werden und durch die Glasplatte vor Staub geschützt sind. Der Rahmen selbst bringt die Möglichkeit mit, dass man das Bild an der Wand aufhängen kann, die Alternative ist das Aufstellen auf Kästen, Kästchen oder anderen Möbelstücken.

Bilderrahmen und Möglichkeiten

Doch mit der Idee alleine ist es nicht getan, denn es gibt erstens die Möglichkeit, dass man sich einen Bilderrahmen aus Holz selbst bastelt und zweitens sind die gekauften Bilderrahmen vielseitig einsetzbar und dementsprechend viele verschiedene Varianten gibt es auch im Angebot, oft auch in Form als Geschenkartikel.

Es gibt den Bilderrahmen in unterschiedlicher Dimension, je nachdem wie groß das Bild ist, das man schützen möchte. Manche sind aus Kunststoff, andere sind aus Aluminium oder ähnlichen Materialien, sodass es schon alleine dabei Unterschiede gibt. Dazu gibt es auch die Option, dass man nicht einen Bilderrahmen kauft, sondern gleich eine ganze Gruppe.

Diese Kollektion, wie diese Bilderrahmen gerne angeboten werden, kann zum Beispiel genutzt werden, um die Bilder der gesamten Familie zusammengeführt aufzustellen oder auch eine Sammlung schöner Bilder vom letzten Urlaub oder von der Lieblingskatze. Und das ist nur eine von vielen Ideen, die mit Bilderrahmen realisiert werden können. Die Bilder können klassisch auf Möbel aufgestellt werden, sie können aber auch als Bilder an der Wand montiert werden. Da sie verschieden groß sind, bieten sich auch unterschiedliche Details an, vom persönlichen kleinen Bild als optischer Anreiz bis zu größere Gemälde oder eine Fotoserie des letzten Urlaubs.

Und so ist der Bilderrahmen nicht die neueste Idee, kann aber immer wieder neu eingesetzt und erfunden werden, um Räume ein wenig aufzulockern oder auch Erinnerungen zum Teil des Raumes werden zu lassen.

Ebenfalls interessant:

Tische

Der Tisch und die unterschiedlichen Tischsysteme für Küche, Kinderzimmer, zum Arbeiten oder auch für das Wohnzimmer im Überblick.

Brotbackautomat

Der Brotbackautomat ist ein Küchengerät, mit dem man eigene Brote mit wenigen Handgriffen herstellen und backen kann.

Doppelliege

Die Doppelliege ist eine Überleitung des Doppelbettes für die Gartenmöbel und bietet mit größerer Breite Platz für zwei Personen.

Waschmaschine

Die Waschmaschine ist ein wichtiges Haushaltsgerät, um die Wäsche und Textilien maschinell reinigen zu können.

Standventilator

Der Standventilator kann mobil an die gewünschte Stelle positioniert werden, um für etwas kühlere Luft zu sorgen.

Satin-Bettwäsche

Die Satin-Bettwäsche hat sich als sehr beliebt erwiesen und umfasst jenen glatten Stoff, der auch bei vielen Kleidungsstücken zum Trend wurde.

Stretch-Stuhlbezug

Der Stretch-Stuhlbezug ist eine Möglichkeit, Stühle und Sessel länger zu schützen und dabei praktisch durch den Stretch-Materialanteil vorzugehen.

Polsterecke / Ecksitzbank

Die Polsterecke oder auch gepolsterte Ecksitzbank ist ein Polstermöbel für mehrere Personen, das um eine Ecke verläuft.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnlexikon

Startseite Wohnlexikon