Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Wanderwege -> Mooslehenalm / Viehhausalm

Wanderung von Mooslehenalm bis Viehhausalm

Rundwanderweg im Großarltal

Das Großarltal bietet sich im Winter für viele Skipisten und Skifahren, Snowboarden und Wintertouren an, die gleichen Strecken sind auch für zahlreiche Wanderungen bestens geeignet. Ein Wandervorschlag der kürzeren Art ist eine Rundwanderung ausgehend von der Sendeanlage Holzlehen auf Höhe von Au am Beginn des Großarltals, die von Alm zu Alm führt.

Wanderung Mooslehenalm bis Viehhausalm: die Strecke

Ausgangspunkt des Wanderwegs ist die Sendeanlage Holzlehen und das Denkmal Himmelsknoten. Von dort aus führt ein Forstweg zur Mooslehenalm. Es wird weitergewandert bis zur nächsten Alm, nämlich der Igeltalalm, die auch als Niggeltalalm bekannt geworden ist. Dort finden sich mit großem Spielplatz und zahlreichen Tieren verschiedene Gründe, eine längere Rast einzulegen. Gerade Familien mit Kinder können diese Alm bevorzugt aufsuchen, um auch während der Wanderung ihren Spaß zu haben.

Doch auch abseits der Alm gibt es bei etwas Glück viel zu entdecken, weil man sich in einer der wildreichsten Bereiche des Großarltals bewegt. Der Wanderweg führt weiter zur Viehhausalm, die einen Panoramablick bis in das Großarltal anbietet. Für Kinder gibt es wieder ein paar besondere Möglichkeiten, zum Beispiel die Gamsbockschaukel.

Abgeschlossen wird der Rundwanderweg über den Forstweg zur Mooslehenalm und dann weiter zur Sendeanlage, dem Ausgangspunkt. Die gesamte Strecke wird auf Forstwegen zurückgelegt und das bedeutet auch, dass man sie mit einem Kinderwagen absolvieren kann. Insgesamt legt man sechs Kilometer zurück und überwindet bergauf 350 Höhenmeter. Es ist also eine kürzere und einfache Wanderung für die ganze Familie.

Weitere Möglichkeiten

Der vorgeschlagene Wanderweg ist recht schnell absolviert, wenn man sich auf das Gehen konzentrieren will. Aber eigentlich ist es nicht zufälligerweise ein als beliebt bekannter Weg für die Leute vor Ort oder auch Urlaubsgäste, weil man viel erleben kann. Das gilt für die Kinder genauso wie auch für die Erwachsenen. Man kann die Wanderung sicher erweitern, vor allem der Panoramablick und auch die Wildtiere, die man bei ruhigen Verhalten im Wald erleben kann, sind Besonderheiten, die man zu schätzen weiß.

Eine mögliche Erweiterung ist die Wanderung zum Wetterkreuzsattel auf 1.840 Meter Seehöhe, der von der Viehhausalm aus erreichbar wäre.

Wanderung Mooslehenalm bis Viehhausalm: weitere Infos

Den Lageplan mit der Route sowie weiteren Details zu den Möglichkeiten auf den Almen finden Sie auf der nachstehenden Internetseite.

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/grossarl/grossarl-mooslehenalm-igltalalm-viehhausalm-/1533010/#dm=0

Lesen Sie auch

Im Bundesland Salzburg gibt es sehr wohl sehr flache Wanderungen, aber die meisten befinden sich im Bergland und können schnell auch zu einer Bergwanderung ausarten, wobei es aber reichlich Familienwanderungen auch gibt. Es gibt bekannte Berge wie den Schuhflicker oder auch den Schafberg beim Wolfgangsee und nicht so bekannte Routen.

Wanderungen im Flachgau

Fürberg / Schafberg Wanderung

Wanderungen im Pinzgau

Wanderungen im Pongau

Im Pongau befinden sich bekannte Täler in Richtung Süden für Wanderungen oder im Winter für jede Art von Wintersport wie das Kleinarltal oder das Großarltal und viele weitere Möglichkeiten. Bis zum Klettern kann der Schwierigkeitsgrad reichen, aber es gibt auch reichlich Almenwanderungen für die ganze Familie.

Wanderungen im Tennengau

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Wanderung von der Mooslehenalm zur Viehhausalm im GroßarltalArtikel-Thema: Wanderung von Mooslehenalm bis Viehhausalm

    Beschreibung: Der Rundwanderweg Mooslehenalm bis zur Viehhausalm ist eine kurze Wanderung im Großarltal, die auch kinderwagentauglich ist.

    letzte Bearbeitung war am: 26. 09. 2020