Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Wanderwege -> Wanderwege im Burgenland

Wanderwege im Burgenland

Wandern vom Neusiedler See bis zum Südburgenland

Es gibt sehr viele Wanderwege im Bundesland Burgenland mit Vorschläge vom Leithagebirge im Norden bis zu den hügeligen Regionen im Südburgenland. Manche Wanderwege sind sehr flach wie im Seewinkel und in der Region des Neusiedler Sees, aber auf Höhe von Oberwart und südlich davon erlebt man ein ganz anderes Terrain zum Wandern mit der ganzen Familie oder mit Freunden.

Der Charakter der Wanderungen im Burgenland ist natürlich ein ganz anderer als etwa die Wanderungen, wie man sie in Tirol erlebt, wie sie aber auch im nahen Niederösterreich angeboten werden können. Zwar gibt es mit dem Geschriebenstein auch einen höheren Berg - was gar nicht so viele Menschen wissen - aber die Seehöhe von etwas über 800 Meter ist dann doch eine überschaubare. Trotzdem gibt es einige Hügel und viele Wellen, die man für Wanderungen im Mittelburgenland oder auch im Südburgenland nutzen kann.

Manche Wanderungen sind eher wie längere Spaziergänge zu beschreiben, weil sie auf Höhe des Neusiedler Sees völlig flach verlaufen, aber trotzdem interessant sind. Neben der eigenen Bewegung und dem Erleben der Natur ist auch die Optik reizvoll etwa mit den Ufergebieten des Steppensees oder auch mit der Erkundung der Weingebiete des Burgenlandes.

Südlicher gibt es schon typischere Wege mit einigen Geländeübergängen und auch längere Strecken oder man wählt überhaupt eine andere Form wie den Jakobsweg, den man bis nach Niederösterreich verfolgen kann und viele Kilometer zurücklegt.

Wanderwege im Burgenland

Gefundene Artikel 5

Artikel-Infos

Wanderwege im BurgenlandArtikel-Thema:
Wanderwege im Burgenland
letztes Datum:
19. 05. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten