Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Vulkane -> Vulkanbegriffe

Begriffe rund um den Vulkanismus

Vulkanbegriff: vom Hot Spot bis zur Lava

Die Vulkane faszinieren die Menschen seit jeher, auch wenn großes Gefahrenpotential von ihnen ausgeht. Auch die Forschung war stets daran interessiert, mehr über die Vulkane zu erfahren und man weiß heute eine Menge und dennoch nicht genug, um eine präzise Vorwarnung anbieten zu können.

Aber das Wissen reicht aus, um viele Begriffe anbieten zu können, die bestimmte Faktoren des Vulkanismus umschreiben oder dabei helfen, die Vorgänge besser einordnen zu können. Viele Begriffe scheinen klar, doch was ist der Unterschied zwischen Magma und Lava und was ist ein Hot Spot genau und was ist eine Lavabombe?

Solche und ähnliche Fragen stellen sich viele Menschen, die sich für Vulkane interessieren und manche Begriffe haben überraschenderweise dann doch eine etwas andere Bedeutung, als man gemeinhin angenommen hatte. Allerdings ist hier auch anzuführen, dass die Vulkanforschung selbst stets auf neue Erkenntnisse stößt und es immer wieder Informationen gibt, die das bisherige Wissen zumindest ergänzen, manchmal aber auch ersetzen.

Die Begriffe des Vulkanismus sind auch davon abhängig, von welcher Art von Vulkan man spricht. Und auch ihre Informationen können unterschiedlicher Natur sein. Beispielsweise kann die Lava bei dem einen Vulkan mit beeindruckenden 60 km/h zu Tale fließen, beim anderen Vulkan kommt sie kaum von der Stelle - die Lava ist dabei aber stets gleich definiert, nur ihre Zusammensetzung ist unterschiedlich.

Artikel zum Thema

  • Asche
    Vulkanbegriffe: die Asche, die beim Vulkanausbruch hoch in die Luft geschleudert wird und ihre Beschaffenheit, ihre Gefahr und ihr Gutes für die Ernte.
  • Blitzentladung
    Vulkanbegriffe: die Blitzentladung beim Vulkanausbruch, die durch Reibung der Teilchen in der Lavafontäne oder Vulkanwolke entsteht.
  • Dekadenvulkan
    Vulkanarten: der Dekadenvulkan ist ein Vulkan, in dessen Nähe viele Menschen leben und der schon längst ausbrechen hätte müssen.
  • Eruption
    Vulkanbegriffe: die Eruption ergo den Vulkanausbruch und die verschiedenen Arten von Eruptionen abhängig vom Vulkantyp.
  • Geysir
    Vulkanbegriffe: der Geysir ist eine Erscheinung des Vulkanismus, wie sie auf Island, Hawaii und Neuseeland zu beobachten ist.
  • Lava
    Vulkanbegriffe: die Lava, die aus dem Magma des Vulkaninneren entsteht und an die Erdoberfläche dringt, um talwärts zu strömen.
  • Lavadom
    Vulkanbegriffe: der Lavadom, eine Art Kuppel auf dem Vulkan aus erstarrter Lava, die aber durch Druck kolabieren kann.
  • Lavasee
    Vulkanbegriffe: der Lavasee, der sich im Krater eines Vulkans bildet und mit glühender Lava gefüllt ist.
  • Magma
    Vulkane und das Magma sowie seine Auswirkungen auf die Vulkanentstehung und die verschiedenen Vulkanarten.
  • Pyroklastischer Strom
    Vulkanausbruch: der pyroklastischen Strom, der bei einem Vulkanausbruch entstehen kann und als hochexplosiv zu beschreiben ist.
  • Schlammstrom
    Vulkanbegriffe: der vulkanische Schlammstrom, der bei einem Vulkanausbruch als Mix aus großen Gesteinsbrocken, Schlamm und Asche zu Tale stürzt.
  • Schuttlawine
    Vulkanbegriffe: die Schuttlawine, die sich bei einem Vulkanausbruch durch einen Mix aus Felsbrocken, Schutt und Asche löst und zu Tale rutscht.
  • Supervulkan
    Vulkanbegriffe: der Supervulkan ist ein solcher, der bei einem Ausbruch sogar das Erdklima gefährden könnte.
  • Vulkaninsel
    Vulkanbegriffe: die Vulkaninsel am Beispiel von Island, der größten Insel, die durch Vulkanaktivitäten entstanden war.

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Vulkane

Startseite Geografie